11.08.2022 - 31.12.2022 Empfehlungen, Film

Namaste Himalaya

IM KINO / Dokumentarfilm von Anna Baranowski & Michael Moritz

Wie ein Dorf in Nepal uns die Welt öffnete

Dokumentarfilm, R: Anna Baranowski & Michael Moritz, D/NPL 2022, 93 min, ohne Altersbeschränkung

Spieltermine:
11.–17.08. / Dresden / Thalia & PK Ost
11.–17.08. / Magdeburg / Moritzhof
18.–24.08 / Dresden / Schauburg (22.08. mit Filmemacher*innen)
24.–31.08. / Leipzig / Passage Kinos (24.08. mit Filmemacher*innen)

Zum Ausbruch der Pandemie stranden die beiden Weltreisenden Anna und Michael in Nepal. Als das Land vom Lockdown überrascht wird und die Städte abriegelt, fliehen sie in die Berge. Am Fuß der Achttausender finden sie Zuflucht und ein Wellblech über dem Kopf. Im Dorf begrüßt man sie zunächst zynisch mit »Namaste Corona«, denn man fürchtet, die Globetrotter könnten das Virus im Gepäck haben. Doch als die Nahrung knapp wird und der Hunger einzieht, wächst der Zusammenhalt. Feldarbeiter:innen, Bettler:innen und Bergführer:innen werden ihre Freunde – und die beiden für fünf Monate Teil einer Schicksalsgemeinschaft.

Die Künstlerin und Regisseurin Anna Baranowski wurde 1983 in Bytom geboren. Im Jahr 2012 erhielt sie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig das Diplom der Medienkunst mit Auszeichnung. Nach ihrem Studium nahm sie an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teil. Im Polnischen Institut Berlin – Filiale Leipzig stellte sie ihren Film „Facing The Scene“ (2011, mit Luise Schröder) vor und wirkte an zahlreichen Ausgaben von DOK Leipzig mit.

Info: mindjazz-pictures.de/filme/namaste-himalaya/, www.annabaranowski.de
Ort: Kinos in Deutschland

 

 

 

Empfehlungen des Polnischen Instituts:

from to
Scheduled ical Google outlook Empfehlungen >Film

Szkoła Polska przy Ambasadzie RP w Berlinie

LIPSK / Bezpłatna nauka w Szkole Podstawowej i Liceum Ogólnokształcącym
01 12.2022 31 07.2023 Ausschreibung, Empfehlungen

Syndrom Hamleta / Das Hamlet Syndrom 🗓

IM KINO / Dokumentarfilm über eine ungewöhnliche Theaterinszenierung in der Ukraine
19 01.2023 30 06.2023 Empfehlungen, Film

Jonathan Fournel spielt Karol Szymanowski 🗓

LEIPZIG / 20:00 / Klavierkonzert
29 04.2023 Empfehlungen, Musik