23.01.2018 - 30.01.2018 Aktuelles, Kunst, Veranstaltungen

silence matters. artistic approaches towards awareness. Performance und Ausstellung

23.01.2018, 19:00 – 30.01.2018
Angewandte Innovation Laboratory, Wien

silence matters ist ein internationales, interdisziplinäres Performance- und Ausstellungsprojekt, das dem wachsenden Interesse an Achtsamkeit und Bewusstsein in unserer Gesellschaft künstlerisch und wissenschaftlich nachgeht. Das Projekt zielt darauf ab, Themen der Achtsamkeit und der Bewusstseinsforschung aufgrund zeitgenössischer Kunstpositionen und durch diese aus den Bereichen Performance, Skultpur, Sound und Zeichnung sichtbar und speziell für das Publikum erfahrbar zu machen.

Das Projekt entwickelt, produziert und präsentiert nationale und internationale künstlerische Positionen aus diversen Disziplinen in Form von Performance-Events sowie einer Ausstellung. Die breite Öffentlichkeit wird durch einen Workshop von der Akademie für Bewusstseinsforschung Wien dazu eingeladen, noch direkter mit diesen Themen in Austausch zu treten. Polen wird von zwei visuellen Künstlern repräsentiert: Kamila Wolszczak und Matěj Frank, der in Wrocław lebt und arbeitet.

Vernissage und Performances: jeweils 19.00 Uhr
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mo., Di., Do., Fr. 12–17 Uhr
Mi. 12–20 Uhr

Zu sehen bis 30. Jänner 2018

silence matters

Kamila Wolszczak

Matěj Frank

Adresse: Angewandte Innovation Laboratory, Franz-Josefs-Kai 3, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei, www.matters.or.at

Teoniki Rożynek im Off Theater 🗓

Teoniki Rożynek, eine junge Komponistin aus Warschau, widmet sich akusmatischer und elektroakustischer Musik.
11 11.2021 Musik, Veranstaltungen

Polnische Literatur auf der Buch Wien 🗓

Die Buch Wien ist das wichtigste Ereignis der österreichischen Buchbranche und mit vielen Hunderten ausstellenden Verlagen ein Ort der Inspiration und des Austausches.
10 11.2021 14 11.2021 Literatur, Veranstaltungen

Vielfalt der Translation in der Kulturmittlung 🗓

Am Beispiel der Prosa von Bogdan Loebl und der Lyrik von Alfred Wierzbicki wird die Vielfalt der Translation in der Kulturmittlung veranschaulicht. Die Übertragung literarischer Texte öffnet uns den Zugang zu fremdsprachiger Literatur.
10 11.2021 Literatur, Veranstaltungen