17.12.2019 Veranstaltungen, Wissen

EUNIC und die Frage nach der kulturellen Identität Europas

Gibt es sie wirklich, diese multiple kulturelle Identität die uns ermöglichen würde, eine durch Globalisierung, Informationsflut und Beschleunigung hervorgerufene Existenzunsicherheit zu überwinden, und wie sehr ist das Europäische Friedensprojekt hier in der Lage, Lösungen anzubieten?

Um dieser Frage nachzugehen lädt das Kulturnetzwerk EUNIC Austria sehr herzlich zur Podiumsdiskussion „EUNIC und die Frage nach der kulturellen Identität Europas“ am 17. Dezember 2019 um 18:30 Uhr in die Diplomatische Akademie Wien ein.

Es sprechen:

Dr. Sabine Haag, Generaldirektorin des Kunsthistorisches Museum Vienna Vienna und Präsidentin der Österreichische UNESCO-Kommission.

Mag. Dr. Karin Liebhart, Politologin und Privatdozentin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien

Gitte Zschoch, Direktorin von EUNIC Global.

Dr. Ondřej Černý, Generaldirektor der Tschechisches Zentrum Wien / Tschechischen Kulturzentren.

Moderiert wird der Abend von Botschafter Mag. Stephan Vavrik, Österreichisches Außenministerium.

Das europäische Kulturnetzwerk EUNIC Global (European Union National Institutes for Culture) hat zum Ziel, eine weltweite kulturelle Zusammenarbeit sowie den Austausch in den Bereichen Kunst, Bildung, Wissenschaft und Entwicklung zu fördern. EUNIC Austria wiederum ist ein Zusammenschluss von den in Wien ansässigen europäischen Kulturinstituten sowie VertreterInnen von Botschaften.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis zum 9. Dezember 2019 auf der Webseite der Diplomatischen Akademie Wien.

Adresse: Diplomatische Akademie Wien · Favoritenstraße 15a · 1040 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: https://www.da-vienna.ac.at/de/


Anna Dąbrowska-Lyons: Polski Punk – Ausstellungseröffnung und

Die Wende der 1970er- und 1980er-Jahre ist der Beginn des Punkrocks in Polen. Die Jugendrebellion vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise, die Entstehung der Gewerkschaft Solidarność und schließlich das Kriegsrecht 1981−1983 wurden paradoxerweise zu einem fruchtbaren Boden für die neue Musik und Ästhetik der Underground-Szene.
25 11.2021 Kunst, Veranstaltungen

Wien Modern: EA von Aleksandra Gryka im

Das von Claudio Abbado initiierte Festival Wien Modern – das größte und wichtigste Fest der zeitgenössischen Musik in Österreich – findet bereits zum 34. Mal statt.
24 11.2021 Musik, Veranstaltungen

NEW POLISH FILMS im Stadtkino 🗓

Mit der Filmschau NEW POLISH FILMS feiern wir das polnische Kino und präsentieren eine Auswahl an aktuellen Produktionen.
23 11.2021 28 11.2021 Film, Veranstaltungen