23.01.2021 - 25.01.2021 Architektur, Veranstaltungen

#Königsschloss50

Anlässlich des 50. Jahrestages der Wiederaufbau des Königsschloss in Warschau organisiert das Polnische Institut Wien eine Medienkampagne #Königsschloss50.

Im Rahmen der Kampagne #Königsschloss50 werden wir vom 23.01 bis 25.01 kurze Videos, Fotos und Infografiken über die Geschichte des Königsschlosses in Warschau auf unseren Social-Medien-Kanälen präsentieren.

Das Königsschloss in Warschau ist ein Symbol des polnischen Staates, das während der deutschen Besatzung sukzessiv geplündert und schließlich im September 1944 von der deutschen Armee gesprengt wurde. Nach vielen Jahren der Ungewissheit über das Schicksal des Gebäudes und einer langen Zeit der Aussetzung des Wiederaufbaus durch die kommunistischen Behörden wurde im Januar 1971 die Entscheidung über den Wiederaufbau des Gebäudes getroffen, das im Frühling 1971 begonnen hat.

Als Anerkennung für den Wiederaufbau wurden die Altstadt und das Königsschloss in Warschau 1980 in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Am 31. August 1984 wurde das Schloss offiziell der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Dank der engagierten Arbeit und der außerordentlichen Hingabe aller an der Restaurierung Beteiligten können wir heute die Originalfragmente bewundern, die sorgfältig in die rekonstruierten Innenräume eingearbeitet wurden.

Datum und Uhrzeit:
23-25. Januar 2021

Ort:
Social Media des Polnischen Instituts Wien
Facebook: 
https://www.facebook.com/PolnischesInstitutWien
Instagram: 
https://www.instagram.com/polnischesinstitutwien
Twitter: 
https://twitter.com/PLInst_Wien

 


Teoniki Rożynek im Off Theater 🗓

Teoniki Rożynek, eine junge Komponistin aus Warschau, widmet sich akusmatischer und elektroakustischer Musik.
11 11.2021 Musik, Veranstaltungen

Polnische Literatur auf der Buch Wien 🗓

Die Buch Wien ist das wichtigste Ereignis der österreichischen Buchbranche und mit vielen Hunderten ausstellenden Verlagen ein Ort der Inspiration und des Austausches.
10 11.2021 14 11.2021 Literatur, Veranstaltungen

Vielfalt der Translation in der Kulturmittlung 🗓

Am Beispiel der Prosa von Bogdan Loebl und der Lyrik von Alfred Wierzbicki wird die Vielfalt der Translation in der Kulturmittlung veranschaulicht. Die Übertragung literarischer Texte öffnet uns den Zugang zu fremdsprachiger Literatur.
10 11.2021 Literatur, Veranstaltungen