1.03.2021 Aktuelles

211. Geburtstag von Fryderyk Chopin

#OnThisDay im Jahr 1810 in Żelazowa Wola wurde Fryderyk Chopin geboren.

Im Laufe seines kurzen Lebens veränderte Fryderyk Chopin die Musikgeschichte nachhaltig. Seine Klavierwerke zählen bis heute zu den meistgespielten und finden sich im Repertoire alle großen Pianistinnen und Pianisten. Zwei Mal besuchte Chopin die Kaiserstadt Wien:  im Sommer 1829 und von November 1830 bis Juli 1831. Anlässlich seines ersten Besuchs stellte Chopin seine Don Giovanni-Variationen vor. Musikhistorisch interessant, weil sein Komponistenkollege Schumann die Notenausgabe mit dem Ausruf „Hut ab, Ihr Herren, ein Genie!“ eingeleitet hat. Der zweite Aufenthalt war von der Nachricht geprägt, dass der Novemberaufstand in Warschau ausgebrochen war. Chopin verließ Polen am 2. November 1830 und reiste über Kalisz, Breslau, Prag und Dresden nach Wien. Viele seiner Landsleute gingen damals zurück nach Polen. Chopin blieb vorerst in Wien, um später nach Paris zu ziehen. Nur sein Herz sollte später nach Polen zurückkehren …


Filmpremiere: “Die letzte Etappe” von Wanda Jakubowska

"Die letzte Etappe" von Wanda Jakubowska ist einer der wichtigsten Nachkriegsfilme über die Geschichte des deutschen NS-Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau.
13 10.2021 Aktuelles

Diskussion: Tafelkultur im Wandel der Zeit 🗓

Unser Abenteuer mit dem Porzellan geht weiter! Im Rahmen der Ausstellung „Menschen in der Porzellanfabrik“ haben wir gestern im Polnischen Institut Wien über die Tafelkultur in den Visegrád-Ländern und in Österreich geredet.
08 10.2021 Aktuelles, Andere

ORF-Lange Nacht der Museen: Ausstellung “Menschen in

Im Rahmen der „ORF-Lange Nacht der Museen" lud zum ersten Mal das Polnische Institut Wien zahlreiche Gäste zur aktuellen Ausstellung "Menschen in der Porzellanfabrik" ein.
03 10.2021 Aktuelles