29.09.2022 PressPOLSKA

Aufruf für das Museum des Warschauer Ghettos (im Bau)

In Warschau wird ein neues Museum des Warschauer Ghettos gebaut. Es wird eines der modernsten Museen Polens sein, und seine Errichtung wird eine erhebliche Lücke schließen, die bisher im Netz der polnischen Museumslandschaft bestand. Das Warschauer Ghetto wurde von den deutschen nationalsozialistischen Besatzern vollständig zerstört und die große Mehrheit seiner Bewohner ermordet. Dies stellt die im Entstehen begriffene Institution vor eine schwierige Aufgabe. Nur sehr wenige Artefakte blieben bis heute erhalten – Gegenstände, die zu Ausstellungsstücken werden könnten, die sich entweder während des Bestehens auf dem Gebiet des Warschauer Ghettos befanden oder denjenigen gehörten, die aus dem Ghetto in ein Versteck (innerhalb oder außerhalb Warschaus) flüchteten.
 
Polnische Institute auf der ganzen Welt, darunter auch unseres, wollen das neue Museum unterstützen. Wenn Sie also einen Gegenstand dieser Art besitzen und ihn der im Entstehen begriffenen Einrichtung spenden (oder leihen) möchten, wenden Sie sich bitte an uns. Wir ermutigen Sie, Ihre Sachspenden zu uns zu bringen. Wir werden sie an die Mitarbeiter des Museums des Warschauer Ghettos weiterleiten.
 
Weitere Informationen über das Museum des Warschauer Ghettos finden Sie unter www.1943.pl.
 
Lassen Sie uns das Museum gemeinsam bauen!
Scheduled PressPOLSKA

Über die polnische Romantik 🗓

Begleittext zur Ausstellung "The Romantic"
11 10.2022 PressPOLSKA

Andrzej DUDA: Russian Imperialism at War with

President of the Republic of Poland
14 09.2022 PressPOLSKA

Topicality of the World War II History

Article by Polish Prime Minister Mateusz Morawiecki
01 09.2022 PressPOLSKA