10.05.2020 #RememberGusen, Aktuelles

#RememberGusen

Die Erinnerung an die Opfer des Naziterrors zu pflegen, ist eine Pflicht für die nächsten Generationen und auch eine der Herausforderungen für die internationale Gemeinschaft.

Der Prozess der Verbreitung von Wissen über die tragische Geschichte des Konzentrationslagers Mauthausen-Gusen, das ein Ort der Vernichtung von Vertretern vieler Nationen und der polnischen Intelligenz war, trägt zur Bildung der Gesellschaft, insbesondere der jungen Menschen, bei. Diese tragischen Ereignisse sind für uns eine Lehre über die Menschlichkeit, die wir nie wieder verlieren dürfen.

„Ich glaube an den Menschen! Aber ich weiß, dass einen Menschen nur ein anderer Mensch glücklich machen kann, doch dieser muss wahrlich ein Mensch sein.“ (STANISŁAW ZALEWSKI, Ereignisse und Zeichen der Zeit aus den Jahren 1939–1945.)


Filmpremiere: “Die letzte Etappe” von Wanda Jakubowska

"Die letzte Etappe" von Wanda Jakubowska ist einer der wichtigsten Nachkriegsfilme über die Geschichte des deutschen NS-Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau.
13 10.2021 Aktuelles

Diskussion: Tafelkultur im Wandel der Zeit 🗓

Unser Abenteuer mit dem Porzellan geht weiter! Im Rahmen der Ausstellung „Menschen in der Porzellanfabrik“ haben wir gestern im Polnischen Institut Wien über die Tafelkultur in den Visegrád-Ländern und in Österreich geredet.
08 10.2021 Aktuelles, Andere

ORF-Lange Nacht der Museen: Ausstellung “Menschen in

Im Rahmen der „ORF-Lange Nacht der Museen" lud zum ersten Mal das Polnische Institut Wien zahlreiche Gäste zur aktuellen Ausstellung "Menschen in der Porzellanfabrik" ein.
03 10.2021 Aktuelles