22.06.2020 Aktuelles, Musik, Veranstaltungen

“Schöne Welt, wo bist du” – Recital von Szymon Komasa in Wien

Das Polnische Institut in Wien organisierte in Zusammenarbeit mit dem Warschauer Studio Teatrgaleria ein einzigartiges Konzert von herausragendem polnischen Künstler Szymon Komasa und Marcin Koziel. Während des Abends im Haus der Musik mit dem Titel “Schöne Welt, wo bist du?” hörte das österreichische und polnische Publikum unter anderem die Kompositionen von: Johannes Brahms, Richard Wagner, Franz Schubert sowie Józef Lipski, Mieczysław Karłowicz, und das Repertoire des Kabaretts der Älteren Männer, das in vier arrangierten thematischen Ausgaben gegliedert wurde:  Katastrophe/ Fall/ Geburt/ Schöne Welt.

– Mit diesem Konzert wollten wir die schwierige Zeit, die wir alle in den letzten Wochen durchmachen mussten, symbolisch abschließen, aber auch hoffnungsvoll in die Zukunft blicken. Ich bin Szymon Komasa und Marcin Kozieł dankbar für dieses außergewöhnliche musikalische Treffen sowie für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem Studio teatrgaleria”, fügte Sobczak hinzu und betonte, dass einige Stücke des Wiener Konzerts am 26. Juni auch dem Warschauer Publikum präsentiert werden.

– Ich bin sehr glücklich über ein solches Saisonfinale im STUDIO. Es ist eine Zusammenfassung der ersten Phase dieser neuen Form unserer Aktivitäten. Umso mehr freut es mich, dass wir einige von ihnen in Zusammenarbeit mit  dem Polnischen Institut in Wien realisieren können. Das gemeinsame Konzert von Szymon Komasa ist vielversprechend, da der Künstler in seinem Atelier an einer neuen Form des Recitals arbeitet, die von den Ereignissen der letzten Monate inspiriert wird”, betonte Natalia Korczakowska, künstlerische Leiterin des Studio teatrgaleria.


„Der Mann aus Eisen“ von Andrzej Wajda

Zu 40 Jahre Solidarność: Andrzej Wajdas preisgekröntes Politdrama über die Entstehung der berühmten Solidarność-Bewegung.
22 09.2020 Aktuelles, Film, Veranstaltungen

Fotoausstellung “Johannes Paul II. – Apostel des

Anlässlich des 100. Geburtstags von Papst Johannes Paul II. das Polnische Institut Wien präsentiert eine Fotoausstellung „Johannes Paul II. – Apostel des Friedens“ von Grzegorz Gałązka.
01 10.2020 22 10.2020 Kunst, Veranstaltungen

Visegrad-Konzert 🗓

Anlässlich der Übernahme der Präsidentschaft in der Visegrád-Gruppe durch Polen.
18 09.2020 Aktuelles