28.12.2020 Musik, Veranstaltungen

Uraufführung des Werkes “FREELIGHT” für Violine und Chor (2020) von Nikolet Burzyńska

STREAMING der Weltpremiere von "FREELIGHT" für Violine und Chor

Am 28. Dezember um 19.00 Uhr laden wir Sie zum STREAMING der Weltpremiere von “FREELIGHT” für Violine und Chor (2020) ein, einem Werk der jungen und talentierten polnischen Komponistin Nikolet Burzyńska.

Die Uraufführung aus der Wiener St.-Elisabeth-Kirche wird von Jolanta Sosnowska, einer mit Wien assoziierten polnischen Geigerin-Solistin, Gewinnerin vieler internationaler Preise, und dem renommierten Wiener Solisten Chor unter der Leitung von Michał Kucharko, einem hervorragenden polnischen Chorleiter, Dozenten an der Universität für Musik in Wien und Animator des Musiklebens der polnischen Gemeinde in Wien, gestaltet.

Nikolet Burzyńska ist Preisträgerin zahlreicher internationaler Auszeichnungen, deren Werke von bedeutenden polnischen und europäischen Orchestern (NOSPR), sowie von Solisten der gleichen Klasse wie die amerikanische Geigerin Hilary Hahn aufgeführt werden.

Dieses Projekt wird vom Festival VOCUMENTA organisiert, das vom Verband Polnischer Künstler und Musiker, Zweigstelle Warschau, mitorganisiert und vom Ministerium für Kultur und Nationales Erbe in Polen aus dem Fonds zur Förderung der Kultur finanziert wird – im Rahmen des Programms “Komponistenaufträge”, das vom Institut für Musik und Tanz sowie vom Autorenverband ZAiKS umgesetzt wird.

Partner: Polnisches Institut Wien

Ehrenamtliche Schirmherrschaft: Polnisches Konsulat in Wien


GEGEN VERGESSEN 🗓

Die zum 81. Jahrestag des Massakers von Katyn veranstaltete Ausstellung „Gegen Vergessen” ist eine künstlerische Erzählung über das Leben polnischer Kriegsgefangener in sowjetischen Lagern. Wir betrachten mit den Augen der Künstler – der Lagerinsassen – ihren tragischen Lageralltag.
10 04.2021 Geschichte, Kunst, Veranstaltungen