10.06.2021 Musik, Veranstaltungen

Barockvioline unentdeckt – Virtuoses aus Wien 2021.

2021 wird das 280. Todesjahr Antonio Vivaldis gefeiert. Vivaldi war nicht nur in Norditalien sehr einflussreich, sondern auch im deutschsprachigen Raum. Allerdings blieb der einstmals bekannteste Musiker Europas in Wien von der Musikwelt unbeachtet.

2021 wird das 280. Todesjahr Antonio Vivaldis gefeiert. Der geniale Komponist zog 1740 nach Wien, um Unterstützung bei Kaiser Karl VI. zu suchen. Dieser starb jedoch schon im Oktober 1740. Vivaldi – der einstmals bekannteste Musiker Europas – blieb in Wien von der Musikwelt unbeachtet. Er starb zehn Monate nach seiner Ankunft in Wien und wurde am 28. Juli 1741 in einem einfachen Grab auf dem Spitaller Gottsacker vor dem Kärntnertor beigesetzt, an dessen Stelle sich heute das Hauptgebäude der Technischen Universität Wien befindet. Vivaldi war nicht nur in Norditalien sehr einflussreich, sondern auch im deutschsprachigen Raum. Johann G. Pisendel verbreitete nach seiner Italienreise Vivaldis Techniken am Dresdner Hof. Johann Sebastian Bachs Stil machte unter dem Einfluss Vivaldis eine tiefgreifende Weiterentwicklung durch: Unter anderem transkribierte Bach mehrere Konzerte für Cembalo und Orgel.

Mitwirkende:

Jolanta Sosnowska – Barockvioline, künstlerische Leitung

Magdalena Malec – Cembalo (Basel, CH)

 

Datum und Uhrzeit:

Do., 10. Juni, 19.00 Uhr

Ort:
Kirche St. Elisabeth, Sankt-Elisabeth-Platz 9, 1040 Wien

Info und Karten:
Ticketpreise und Anmeldung unter: barockviolineunentdeckt@gmail.com

Veranstalter und Partner:
Gefördert von Stadt Wien Kultur. Partner: Polnisches Institut Wien

https://youtu.be/VDdJualj1gU


Gewinner des Grafik-Wettbewerbs zum Stanisław-Lem-Jahr 2021 🗓

Die Gewinner des Grafik-Wettbewerbs zum Stanisław-Lem-Jahr 2021 stehen fest
16 06.2021 Aktuelles, Andere, Kunst, Veranstaltungen

Grafik-Wettbewerb zum Stanisław-Lem-Jahr 2021! 🗓

Über 170 TeilnehmerInnen aus Polen, Österreich, Deutschland, Schweiz, Spanien und Mexiko und insgesamt über 300 Arbeiten… Wir hätten nie gedacht, dass uns so viele kreative Postkarten zum Stanisław-Lem-Jahr 2021 erreichen werden!
16 06.2021 Aktuelles, Andere, Kunst, Veranstaltungen

Stadler Quartett 🗓

Mit zahlreichen Uraufführungen, mehrfach ausgezeichneten CD-Einspielungen und internationaler Konzerttätigkeit ist das 1993 von Studierenden des Mozarteums gegründete Stadler Quartett eines der renommiertesten Ensembles im Bereich der klassischen und Neuen Musik in Österreich. Seit einiger Zeit beschäftigt es sich besonders intensiv mit dem sowjetischen Komponisten polnischer und jüdischer Herkunft Mieczysław Weinberg.
30 06.2021 Musik, Veranstaltungen