6.10.2022 Musik, Veranstaltungen

Galakonzert von Michał Karol Szymanowski (Klavier)

Der Wettbewerb zielt darauf ab, die polnische Musik in der Welt bekanntzumachen und die Bedeutung des Schaffens von 60 bedeutenden polnischen KomponistInnen zu festigen.
2021 stiftete das Polnische Institut Wien beim Internationalen Stanisław-Moniuszko-Wettbewerb für Polnische Musik einen Sonderpreis für PianistInnen, der an den Gewinner des dritten Preises, Michał Karol Szymanowski, ging.
 
Michał Karol Szymanowski ist Pianist, Kammermusiker und Dirigent. Er ist zudem Preisträger des Wettbewerbs der Yamaha Music Foundation of Europe sowie Träger des zweiten Preises des Internationalen Chopin-Wettbewerbs in Korea und gewann den dritten Preis beim Internationalen I.-J.-Paderewski-Wettbewerb in Bydgoszcz.
 
Szymanowski ist u. a. in den USA, Brasilien, Argentinien, Venezuela und Japan aufgetreten. Sein Album mit polnischer Musik, das unter dem Namen „Piano Recital: Michał Szymanowski“ erschienen ist, wurde von Kritikern hochgelobt. In einer Rezension hieß es: „Eine wunderbare CD mit einem perfekt arrangierten und hervorragend gespielten Programm. Das ist aufrichtiges Musizieren, das mit solchen Koryphäen wie Uchida, Schiff und Brendel in Verbindung gebracht wird.“
 
Der Wettbewerb zielt darauf ab, die polnische Musik in der Welt bekanntzumachen und die Bedeutung des Schaffens von 60 bedeutenden polnischen KomponistInnen zu festigen. Für den alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb können sich sowohl SolistInnen als auch Ensembles aus aller Welt ohne Altersbeschränkung anmelden. Das wichtigste Ziel des Wettbewerbs bleibt jedoch die Förderung talentierter MusikerInnen, die weniger bekannte Werke polnischer Schaffender in ihr Repertoire aufnehmen.
 
Beim Konzert präsentiert Michał Karol Szymanowski Soloklavierwerke von Ignacy Jan Paderewski.
Das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von radio klassik Stephansdom.
 
 
Datum und Uhrzeit:
Do., 6. Oktober um 18.00 Uhr
 
Ort:
Ehrbar-Saal, Mühlgasse 28, 1040 Wien
 
Info und Karten:
Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: event.wien@instytutpolski.pl
 
Veranstalter:
Polnisches Institut Wien
 
Partner:
Das Nationale Institut für Musik und Tanz in Warschau

Kroke – The World of Christmas Carols

Die Band Kroke oszilliert um verschiedene Genres und zeigt keine Berührungsängste vor Experimenten mit Jazz und zeitgenössischer Musik.
20 12.2022 Musik, Veranstaltungen

Esperanto und die Welt – Esperanto kaj

Wer Esperanto als Hobby hat, kann es benutzen, um sich mit Gleichgesinnten aus aller Welt zu verständigen. Bei dieser Veranstaltung können Sie Esperantosprecher aus dem In- und Ausland kennen lernen!
17 12.2022 Veranstaltungen, Wissen

„Charlatan“ von Agnieszka Holland in Salzburg 🗓

Im Rahmen der Filmreihe „Slawistyka, Slavistika, Славистика“ laden der Fachbereich Slawistik an der Universität Salzburg und das Polnische Institut Wien zum Film „Charlatan“ von Agnieszka Holland.
15 12.2022 Film, Veranstaltungen