13.12.2023 Literatur, Programm

„Lieber Karl, Peiniger und Mäzen“. 99 Jahre Zbigniew Herbert

Präsentation einer Sammlung faszinierender Korrespondenz zwischen Herbert und Dedecius in der Bearbeitung von Przemysław Chojnowski.

Datum und Uhrzeit: Mi., 13. Dezember, 18.30 Uhr

 

Im kommenden Jahr wird der große polnische Lyriker, Dramatiker und Essayist gefeiert. Zbigniew Herbert wurde vor fast 100 Jahren am 29. Oktober geboren. Die Präsentation einer Sammlung faszinierender Korrespondenz zwischen Herbert und Dedecius in der Bearbeitung von Przemysław Chojnowski unter dem Titel „´Kochany Karolu, Mecenasie i Ciemiężco´. Listy 1959–1994” zeigt, wie ein genialer Dichter eine gedankliche Verwandtschaft mit einem herausragenden deutschen Übersetzer und Intellektuellen findet. Im Rahmen der Buchpräsentation werden Aspekte von Herberts Biographie (Beziehungen zu Österreich und Deutschland) sowie seinen Werken (Bezüge zu seiner Heimatstadt Lemberg) behandelt.

Diskussionsteilnehmer:innen: Priv.-Doz. Dr. Przemysław Chojnowski, Univ.-Prof. Mag. Dr. Alois Woldan, Mag. Henryk Citko. Moderation: Univ.-Lekt. Mag. Joanna Ziemska

 

Ort: Polnisches Institut, Am Gestade 7, 1010 Wien
Info und Karten: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: event.wien@instytutpolski.pl

Veranstalter: Botschaft der Republik Polen in Österreich

Partner: Polnisches Institut Wien


NEW POLISH FILMS 🗓

Mit der Filmschau NEW POLISH FILMS präsentieren wir schon zum dritten Mal eine Auswahl an neuen Produktionen aus Polen. Die Bandbreite an Themen, Stilen und Herangehensweisen ist sehr groß.
20 03.2024 24 03.2024 Film, Programm

Komponistin im Porträt: Elżbieta Wiedner-Zając 🗓

Das Konzert findet anlässlich eines runden Jubiläums der Künstlerin statt.
15 03.2024 Musik, Programm

Imago Dei 2024: Zwischentöne Polen 🗓

Dritte Ausgabe der Reihe „Imago Dei – Zwischentöne Polen“, die polnische KomponistInnen sowie führende Ensembles und SolistInnen porträtiert.
13 03.2024 16 03.2024 Musik, Programm