27.08.2020 - 2.09.2020 Archiv

15. filmPOLSKA – Polnisches Filmfestival

Am 27. August kann endlich die ursprünglich für Mai geplante 15. Ausgabe des polnischen Filmfestivals filmPOLSKA in Berlin beginnen. Das im Umfang etwas reduzierte Festival zeigt 36 Filme in acht Berliner Kinos – sowohl in- als auch outdoor. Außerdem werden die Filme sowohl auf der Leinwand als auch im Netz zu sehen sein. Der Fokus liegt in diesem Jahr auf jungen Regisseur*innen und auf dem Dokumentarfilm, der aktueller als ein Spielfilm die gesellschaftlichen Prozesse und die derzeitige Situation im Land widerzuspiegeln vermag.

Zur Eröffnung des Festivals zeigen wir „Corpus Christi“ von Jan Komasa (15. filmPOLSKA / Eröffnung: Corpus Christi (poln. OmdU)) , einem der talentiertesten und anerkanntesten Jungregisseure. Bereits 2010 gewann Komasa für sein Debüt “Sala samobójców“ (Suicide Room) zahlreiche Preise. Ein Sequel – “Sala samobójców. Hejter” (Suicide Room. Hater) wurde in diesem Jahr mit dem „Best Narrative Feature Award“ beim Tribeca Film Festival ausgezeichnet.

Das obligatorische Konzert darf ebenfalls nicht fehlen: Christoph Titz (D) und Łukasz Pawlik (PL) spielen Corona-konform auf dem Oberdeck eines Busses eine energiegeladene Mischung aus eigenen Kompositionen und Stücken des polnischen Jazz-Pioniers und Filmkomponisten Krzysztof Komeda.

Der Wettbewerb zeigt sieben Filme junger Regisseur*innen – vom Drama über Science-Fiction und Doku-Thriller bis hin zu einem Filmessay. Eine dreiköpfige Jury wählt den Gewinnerfilm aus.

Ein historischer Teil widmet sich dem 40. Jahrestag der „Solidarność“ – mit einem Dokumentarfilm über die Frauen in dieser Bürgerbewegung und dem Meisterwerk „Der Mann aus Eisen“ von Andrzej Wajda.

Die Sondervorführung des Dokumentarfilms „Der Fall Johanna Langefeld“ zeigt die Geschichte einer KZ-Aufseherin, die von ihren polnischen weiblichen Opfern gerettet wurde. Die Vorführung ist mit einer Online-Diskussion in der Topographie des Terrors verbunden.

Einen wichtigen Teil des Festivals bilden immer die Kurzfilme, die zusammen mit dem im ostpolnischen Białystok angesiedelten Festival ŻUBROFFKA als Vorfilme präsentiert werden. Weitere Filme der Film- und Kunsthochschulen aus Katowice und Szczecin sowie der Initiative „Filmowe Podlasie Ataktuje!“ runden zum Abschkuss ein spannendes „Night of Shorts“-Programm ab, bei dem auch der Sieger des Wettbewerbs bekannt gegeben wird.

Die Aktion The Light of Cinema wirft Licht auf das Festival: Mit Lichtinstallationen von Sylwester Łuczak und der Gruppe D.N.K. / FILOART an den vier Berliner Festivalkinos – Brotfabrik Berlin, Bundesplatz-Kino Berlin, fsk Kino und Wolf – setzt filmPOLSKA ein klares Zeichen der Kooperation zwischen der deutschen und der polnischen Kinolandschaft bzw. -kultur. Sie sind vom 27.08. bis zum 02.09.2020 zu sehen.

PROGRAMM-BROSCHÜRE & KATALOG:

PROGRAMM


KATALOG


Veranstalter: filmPOLSKA, Polnisches Institut Berlin
Unterstützer: Polski Instytut Sztuki Filmowej, Instytut Adama Mickiewicza / Culture.pl, Mokry Nos Psa
Schirmherr: Medienboard Berlin-Brandenburg
Medienpartner: Cosmo – Radio po polsku
Partner: Arsenal Filmverleih, Centrum Kultury Filmowej im. Andrzeja Wajdy, Piffl Medien, BVB.net, Interfilm, Cottbus Filmfestival
Kinos: Brotfabrik Berlin, Bundesplatz-Kino Berlin, fsk Kino, Freiluftkino Kreuzberg, Freiluftkino Insel im Cassiopeia, Wolf, Topographie des Terrors

Eintrittskarten sind ausschließlich in den jeweiligen Festival-Kinos vor Ort oder online auf den Websites der Kinos erhältlich. Die Eintrittspreise richten sich nach den jeweiligen Spielstätten.

Coronavirus-Pandemie: Wenn Sie an den Veranstaltungen des Festivals teilnehmen, beachten und befolgen Sie bitte die Hygiene- und Distanzierungsrichtlinien der jeweiligen Veranstaltung-sorte. Achtung! Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Anzahl der Tickets begrenzt.

Facebook >> KLICK

http://filmpolska.de/

from to
Scheduled Archiv

ABGESAGT: Nasza mała Polska / Our Little

Polnischer Filmclub der Universität Potsdam
23 11.2020 Archiv

Stiefmutter Heimat. Meine Mutter das gestohlene Kind

BERLIN / Aufführung des Stücks von ​Joanna Lewicka im Theater unterm Dach
01 10.2020 03 10.2020 Archiv

Das Camp der Auserwählten 🗓

BERLIN / 19:00 / Lesung mit dem Autor Bronisław Wildstein
18 09.2020 Archiv