8.12.2020 - 13.12.2020 Film, Programm

30. FilmFestival Cottbus (VERLEGT! 8.-13.12.2020)

Osteuropäisches Kino in Cottbus & bundesweit online – Jubiläumsausgabe des FilmFestival Cottbus im dualen Format

30. FilmFestival Cottbus wurde auf 8. bis 13. Dezember 2020 verschoben!

Das duale Festival findet mit Filmvorführungen in „richtigen Kinos“ vom 8. bis 13. Dezember 2020 statt, das bundesweite Streaming-Angebot wird vom 8. bis 31. Dezember 2020 über die Festivalwebseite abrufbar sein.

Bitte beachten Sie, dass das zuvor veröffentlichte Programm nicht mehr gültig ist! Das neue Festivalprogramm wird so bald wie möglich auf der Festival-Website veröffentlicht.
>> https://www.filmfestivalcottbus.de/de/

Das 30. FilmFestival Cottbus findet vom 3. bis 8. November 2020 statt und bietet Filmvergnügen sowohl in „richtigen Kinos“ in Cottbus als auch mit einem umfassenden, bundesweiten VoD-Angebot, welches über die Website www.filmfestivalcottbus.de abrufbar sein wird. 

Neben den Wettbewerben für Spiel-, Kurz-, Jugend- und regionale Kurzfilme beschäftigt sich das Programm des 30. FilmFestival Cottbus erneut mit relevanten historischen und gesellschaftlichen Themen, die zeigen, wie das mittel- und osteuropäische Kino Geschichte und politische Kultur reflektiert. Damit stärkt das FilmFestival Cottbus den interkulturellen Dialog, weckt Neugier auf Europa und hinterfragt gängige Klischees. Zu den Kernthemen gehört auch die Beschäftigung mit regionalen und ostdeutschen Themen.

Im Programm des 30. FFC finden sich die Länderreihe „Spotlight Česko“, welche aktuelle Filme aus Tschechien präsentiert, sowie die beiden Reihen „Russkiy Den“ und „Polskie Horyzonty“, die aktuelle Trends der beiden größten mittel- und osteuropäischen Produktionsländer abbilden.

Die Sektion „Von Frust und Freiheit“ wirft 30 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung einen Blick zurück bis in die 1990er-Jahre und erkundet, wie die Hoffnungen und Erfolgsgeschichten, Herausforderungen und auch Enttäuschungen von damals die gegenwärtige politische Kultur in Deutschland, Polen, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Ungarn prägen.

So widmen sich 2020 Filmreihen dem 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges sowie den dreißigsten Jahrestagen der Deutschen Einheit und dem Bestehen des Bundeslandes Brandenburg.

INFO, PROGRAMM & TICKETS >> https://www.filmfestivalcottbus.de/

POLNISCHES FILMPROGRAMM:

OPOWIESC O DWÓCH SIOSTRACH| A TALE OF TWO SISTERS
JACOB PRYSAK, PL 2020, 15 Min., Ur EA |Polskie Horyzonty
ZWYCZAJNY KRAJ | AN ORDINARY COUNTRY
TOMASZ WOLSKI, PL 2020, 52 Min., dt EA |Polskie Horyzonty

BADYLOK
KAROLINA KLAPKOWSKA, PL 2018, 10 Min., dt EA |Polskie Horyzonty

INTERIOR
MAREK LECHKI, PL 2019, 92 Min., Inter EA |Polskie Horyzonty

EASTERN
PIOTR ADAMSKI, PL 2019, 75 Min., dt EA |Polskie Horyzonty

ADVENTURES OF A MATHEMATICIAN
THORSTEN KLEIN, DE/ PL 2020, 102 Min. |Polskie Horyzonty

ANIMATIONSPROGRAMM Polskie Horyzonty
PUSSY | RENATA GĄSIOROWSKA, PL 2016, 8 Min.
SCHROEDINGER’S DOG | NATALIA KRAWCZUK, PL 2016, 9 min.
MASZ DYSTANSU| YOU ARE OVERREACTING | KARINA PACIORKOWSKA, PL 2018, 4 Min.
XOXO – POCALUNKI I USCISKI | XOXO – HUGS AND KISSES | WIOLA SOWA, PL 2016, 14 Min.
TEBELGEZA | THE TEBELGEZA  | TESSA WAS, PL 2018, 3 Min.
LASKA| THE CHICK | MICHAL SOCHA, PL 2008, 5 Min.
PORTRAIT EN PIED DE SUZANNE | PORTRAIT OF SUZANNE  | IZABELA PLUCINSKA, PL 2019, 14 Min.
INNY| THE OTHER | MARTA MAGNUSKA, PL 2018, 4 Min.
III | MARTA PAJEK, PL 2018, 12 Min.
LAZNIA| THE BATH | TOMEL DUCKI, PL 2013, 4 Min.
KOSMOS| COSMOS | DARIA KOPIEC, PL 2016, 2 Min.
TANGO TESKNOT | TANGO OF LONGING | MARTA SZYMANSKA, PL 2018, 5 Min.  

IKAR, LEGENDA MIETKA KOSZA| ICARUS, THE LEGEND OF MIETEK KOSZ
MACIEJ PIEPRZYCA, PL 2019, 122 Min., dt EA |Polskie Horyzonty

POLSKA TOSKANIA| POLISH TUSCANY
MICHAŁ SZYMANOWICZ, PL 2019, 57 Min., dt EA |Polskie Horyzonty

SYMFONIA FABRYKI URSUS| SYMPHONY OF THE URSUS FACTORY
YASMINA WÓJCIK, PL 2018, 61 Min. |Frust und Freiheit

WSZYSTKIE NIEPRZESPANE NOCE | ALL THESE SLEEPLESS NIGHTS
MICHAŁ MARCZAK, PL/ GB 2016, 100 Min. |Frust und Freiheit

UNVERGESSENE GESCHICHTEN
ANDRZEJ WINISZEWSKI, PL/ DE 2017, 40 Min. |Close Up WWII: Neue Heimat

SEARCHING FOR TERESKA
KAMA VEYMONT, PL 2019, 60 Min. |Close Up WWII

19.91 | 19/91
EMILIA SNIEGOSKA, PL 2019, 24 Min., dt EA |Close Up WWII|
PIERWSZY DZIEŃ WOLNOŚCI | DER ERSTE TAG DER FREIHEIT
ALEKSANDER FORD, PL 1964, 94 Min. |Close Up WWII

THE HOURS OF HOPE
JAN RYBKOWSKI, PL 1955, 89 Min. |Close Up WWII

LUDZIE I BOGOWIE| MENSCHEN UND GÖTTER| PEOPLE AND GODS
BODO KOX, PL 2020, 150 Min., Inter EA |Close Up WWII

KHER.HOME
KALINA GAWRYSIAK, PL 2020, 19 Min. |U18 Jugendfilm 

PAN JANEK |JANEK | MR. JANEK
MAJA DACHTERA, NATALIA SULIKOWSKA, PL 2020, 2 Min. |U18 Jugendfilm

BOISKOWY ART BRUT | ART BRUT FROM THE FOOTBALL PITCH
DANIEL MIROŃCZYK-LEŚNIA, PL 2020, 9 Min. |U18 Jugendfilm

SWEAT
MAGNUS VON HORN, PL/ SWE 2020, 105 Min. |U18 Jugendfilm

ZGNIŁE USZY| FAULE OHREN| ROTTEN EARS
PIOTR DYLEWSKI, PL 2020, 61 Min., dt EA |WB Spielfilm

JAK NAJDALEJ STĄD | I NEVER CRY
PIOTR DOMALEWSKI, PL 2020, 90 Min., dt EA |WB Spielfilm

from to
Scheduled Film Programm

Musik aus Chopins Heimatlandand 🗓

ONLINE / Videokampagne des polnischen Musikverlags PWM Edition zur Förderung der Klavierwerke polnischer Komponisten
07 12.2020 31 12.2021 Musik, Online, Programm

Der nackte König 🗓

ONLINE / 18 Fragmente über Revolution
10 02.2021 31 12.2021 Film, Online, Programm

HOME – TOPIA 🗓

Window installation and online virtual space by Petra Debnárová, Julia Gryboś + Barbora Zentková, Katarína Hrušková, Zorka Lednárová, curated by Barbora Demovičová
05 02.2021 27 02.2021 Ausstellung, Online, Programm