Polnische Literatur auf der Buch Wien

Die Buch Wien ist das wichtigste Ereignis der österreichischen Buchbranche und mit vielen Hunderten ausstellenden Verlagen ein Ort der Inspiration und des Austausches.
10 11.2021 14 11.2021 Literatur, Veranstaltungen

Vielfalt der Translation in der Kulturmittlung

Am Beispiel der Prosa von Bogdan Loebl und der Lyrik von Alfred Wierzbicki wird die Vielfalt der Translation in der Kulturmittlung veranschaulicht. Die Übertragung literarischer Texte öffnet uns den Zugang zu fremdsprachiger Literatur.
10 11.2021 Literatur, Veranstaltungen

„Unser älterer Bruder“. Buchpräsentation.

Im Oktober dieses Jahres jährt sich der Geburtstag von Tadeusz Różewicz zum 100. Mal. Tadeusz Różewicz ist ein weltweit bekannter Dichter, Dramatiker und Prosaautor, sein älterer Bruder Janusz (geb. 1918) ist so gut wie unbekannt.
15 10.2021 Literatur, Veranstaltungen

ABGESAGT! Gesellschaften und Nationen in Kriegszeiten. Bücherpräsentation.

Die Präsentation neuer Bücher zum Thema Erster Weltkrieg findet im Zusammenhang mit der Verleihung des Janusz-Kurtyka-Preises an Univ.-Prof. Dr. Andrzej Chwalba und Dr. Damian Markowski statt.
14 10.2021 Geschichte, Literatur, Veranstaltungen

Open-Air-Ausstellung: Lem’s Bestiary Illustrated by Daniel Mróz

Anlässlich des 100. Geburtstages von Stanisław Lem am 12. September zeigt das Polnische Institut Wien in einer Sonderausstellung Illustrationen von Lems Werken, für die Daniel Mróz verantwortlich zeichnet.
12 09.2021 15 10.2021 Literatur, Veranstaltungen

Der tragische Dichter

Anlässlich des diesjährigen l00. Geburtstages von Krzysztof Kamil Baczyński laden wir Sie zu einer Lesung ein, die dem Dichter gewidmet ist.
22 01.2021 Literatur, Veranstaltungen

„Der flimmernde Ton“ als Porträt Chopins – Buchvorstellung

Im Herbst 2019 ist zum ersten Mal ein Buch des polnischen Essayisten Piotr Wierzbicki auf Deutsch erschienen. Auf wenig mehr als hundert Seiten entwirft der mittlerweile 83-jährige Wierzbicki ein dichtes, faszinierendes Porträt Chopins, das sich nicht mit biografischen Anekdoten aufhält, sondern den kühnen Versuch unternimmt, dem Geheimnis seiner Musik und ihres rätselhaften Changierens zwischen herber Schroffheit und salonhaftem Charme auf die Spur zu kommen.
27 02.2020 Literatur, Veranstaltungen

Zbigniew Herbert und Österreich – Buchvorstellung

Die Idee für das Buch Zbigniew Herbert und Österreich (Hrsg. Przemysław Chojnowski, Verlag Peter Lang, 2020) entstand im Rahmen des literarischen Abends „Auf den Spuren von Zbigniew Herbert in Österreich“, der am Vorabend des in Polen begangenen Zbigniew-Herbert-Jahres 2018 in Wien stattgefunden hat.
30 01.2020 Literatur, Veranstaltungen