3.05.2021 Aktuelles, Andere

2021: Jahr der Verfassung vom 3. Mai

Am 3. Mai feiert Polen den Nationalfeiertag - Tag der Verfassung. Dieses Jahr ist es aber ganz besonders: Wir begehen den 230. Jahrestag ihrer Verabschiedung. Daher wurde 2021 vom Sejm der Republik Polen zum Jahr der Verfassung vom 3. Mai erklärt.
Am 3. Mai feiert Polen den Nationalfeiertag – Tag der Verfassung. Dieses Jahr ist es aber ganz besonders: Wir begehen den 230. Jahrestag ihrer Verabschiedung. Daher wurde 2021 vom Sejm der Republik Polen zum Jahr der Verfassung vom 3. Mai erklärt.
 
Die Verfassung vom 3. Mai war die erste moderne geschriebene Verfassung Europas und nach den Vereinigten Staaten die zweite weltweit. Das Dokument wurde im Geiste der Aufklärung vom König Stanisław II. August Poniatowski, dem Litauischen Großmarschall Ignacy Potocki und dem Priester und Philosophen Hugo Kołłątaj verfasst. Bis heute ist es von enormer Bedeutung für die polnisch-litauische Geschichte und für unser gemeinsames Erbe.
 
In Erinnerung an dieses Ereignis wurde der 3. Mai im Jahr 1919 zum polnischen Nationalfeiertag erklärt. Während des Zweiten Weltkriegs und des Kommunismus durfte man ihn allerdings nicht feiern. Allerdings seit 1990 wird in Polen wieder die Erinnerung an die erste moderne Verfassung Europas gepflegt.
 
Zum heutigen Nationalfeiertag halten wir für Sie noch zwei Überraschungen bereit – folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Plattformen, um auf dem Laufenden zu bleiben!
 
Fot. Jan Matejko “Die Verfassung vom 3. Mai 1791”

KL Gusen in Erinnerungen 🗓

2021 begehen wir den 76. Jahrestag der Befreiung des deutschen KZ-Systems Mauthausen-Gusen: Eines Ortes, der für viele Nationen unfassbar tragisch war. Aus diesem Anlass hat das Polnische Institut Wien die Kampagne „KL Gusen in Erinnerungen" vorbereitet.
12 05.2021 14 05.2021 #RememberGusen, Aktuelles

Internationaler Stanisław-Moniuszko-Wettbewerb 🗓

Die zweite Ausgabe des Internationalen Stanisław-Moniuszko-Wettbewerbs hat begonnen! Der Wettbewerb wird vom Institut für Musik und Tanz organisiert und vom Polnischen Institut Wien unterstützt.
11 09.2021 18 09.2021 Aktuelles, Andere

Konzert „Romantische Traumbilder“ 🗓

Tauchen Sie ein in die Atmosphäre der Biedermeierzeit, die die Werke Franz Schuberts mit ihrem wienerischen Charme vermitteln. Lassen Sie sich von der überschäumenden Lebensfreude der Grande Polonaise von Frédéric Chopin anstecken, von der Wucht der dramatischen Revolutionsetüde überraschen und vom sehnsuchtsvollen Gesang seiner Mazurkas von Pianistin Elzbieta Mazur verzaubern.
08 05.2021 Aktuelles, Andere