23.11.2007 Musik, Programm

KAROL SZYMANOWSKI – FESTTAGE

 

Fr 23.11.2007 – So 25.11.2007 Robert – Schumann – Hochschule Düsseldorf, Fischerstr. 110

Karol Szymanowski (1882 – 1937) zählt nicht nur in Polen, sondern weltweit zu den größten Komponisten des frühen 20. Jahrhunderts und wird in einem Atemzug mit Ravel, Stravinsky, Bartok und Strauss genannt. Anlässlich seines 125. Geburtstages und 70. Todestages wurde das Jahr 2007 zum Jahr von Karol Szymanowski ernannt. In seiner Musik findet sich ein breites Spektrum zwischen spätromantischer Verspieltheit, dem Metaphysischen des Modernismus und dem exotischen Zauber des Orients. Ein Meister seiner Zeit und eine Inspiration für Heute.

FREITAG, 23.11.2007

15.00 Uhr: Eröffnungsvortrag: “Karol Szymanowskis Klavierlieder”
Prof. Dr. Zofia Helman, Warschau
Angereichert durch musikalische Beispiele und interessante Informationen über Szymanowski zeigt die führende Szymanowski-Expertin Frau Prof. Helman seine Bedeutung für den Stilwandel dieser musikalischen Gattung auf. Frau Prof. Helman ist eine absolute Koryphäe auf dem Gebiet der klassischen Musik und Direktorin des Instituts für Musikwissenschaften der Universität Warschau.

16.30 Uhr: Filmportrait: “Song of the Night”, TVP-BBC, 1992
Bei den Filmfestspielen in Cannes mit der goldenen Palme ausgezeichnet, schafft der Film ein gefühlvolles und umfassendes Portrait des Künstlers untermalt von seiner zauberhaften Musik. Der Film, der eine Koproduktion der BBC und TVP ist, zeichnet den Lebensweg Szymanowskis nach und besucht dabei die Orte, welche sein Schaffen prägten. Regie: Peter Maniura, GB/PL 1992


18.30 Uhr: Ausstellungseröffnung:
“2007 – Das Karol-Szymanowski-Jahr”
Studentenkonzert: Lieder von Karol Szymanowski

Ausstellungseröffnung: 2007 das Jahr Karol Szymanowskis
Die Ausstellung bietet einen guten und sehr persönlichen Einblick in das Leben und Schaffen Szymanowskis. Hierzu tragen zahlreiche Manuskripte, Bilder und Erinnerungsstücke des Künstlers bei. Die Ausstellung wurde durch die Bibliothek der Universität Warschau zusammengestellt.


SAMSTAG, 24.11.2007, 19:30 Uhr
Konzert: ROYAL STRING QUARTET
Das Royal String Quartet wird als eines der interessantesten und sich am dynamischsten entwickelnden Streichquartette der jungen Generation weltweit bezeichnet. Zahlreiche nationale und internationale Preise bestätigen dies. Sie spielten nicht nur bei der weltbekannten BBC Night of the Proms, sondern gaben auch schon ein privat Konzert für Queen Elisabeth die II. Das Konzert beinhaltet Stücke von Szymanowski, Haydn und Brahms.


SONNTAG, 25.11.2007, 19:30 Uhr
Liederabend
Urszula Kryger (Sopran),
Klavierbegleitung: Katarzyna Jankowska

Urszula Kryger eine der besten Mezzosopranistinnen Europas und eine der herausragensten musikalischen Persönlichkeiten Polens, war die erste polnische Künstlerin die in der Mailänder Scala sang. Sie gewann unter anderem den renommierten, internationalen Johannes-Brahms-Preis in Hamburg und den 43. Internationalen ARD-Musikwettbewerb. Ihr Spezialgebiet stellt die Kammermusik und das Rezitieren dar. Begleitet wird Sie von Katarzyna Jankowska am Klavier, einer jungen dynamischen und virtuosen Pianistin, die zusammen mit Urszula Kryger ein eingespieltes Team bildet. Ihr Konzert wird nicht nur Stücke von Szymanowski umfassen, sondern auch von Richard Strauss.
Scheduled Musik Programm

Science Fiction, Avantgarde und Oper oder LEM

Oper Kyberiade. Lem nach Meyer. Gespräch mit dem Komponisten Krzysztof Meyer
11 08.2021 30 09.2021 Literatur, Musik

Trupa Trupa beim Haldern Pop Festival 🗓

Einer der größten polnischen Musikexporte, die Danziger Band Trupa Trupa, spielt auf einem der wichtigsten deutschen Alternativ-Festivals - dem Haldern Pop Festival.
13 08.2021 14 08.2021 Musik