8.05.2010 Musik, Programm

INSPIRIERT VON FREDERIC CHOPIN… Nacht der Museen

 

Sa 08.05.2010 Polnisches Institut Düsseldorf

Sonderausstellung
Zbigniew Rogalski – Fotografie und Malerei

Führung
19, 21 Uhr: Kurzführung durch die aktuelle Ausstellung zum Thema: Experimentieren mit Weiß

Performance
20, 22 Uhr: „visual noise“: Musik – Zeichnung – Performance von Agata Schubert (Zeichnung) und Michael Hauck (Gitarre)

Live-Musik
24, 1 Uhr „Chopin à la Musette“ – Improvisationen nach F. Chopin, E. Satie u. R. Galliano von Alexander Morsey (Kontrabass/ Tuba) und Piotr Rangno (Akkordeon)

Specials
Polnische Spezialitäten und polnisches Bier serviert das Restaurant „Nostalgia“ aus Düsseldorf Unterbach.

„Chopin à la Musette“
Impressionen über Themen von Frédéric Chopin (1810-1849)
PIOTR RANGNO – Akkordeon
ALEXANDER MORSEY – Bass, Tuba
„Chopin war ein genialer Visionär, der in der Musik vieles vorweggenommen hat, was erst viel später scheinbar neu entdeckt worden ist. In seinen Klängen hört man schon die Lässigkeit der jazzigen Improvisationen, die Leichtigkeit und Nonchalance der Pariser Musette Walzer oder die Sehnsucht und Leidenschaft des Tango“.

Tänze von Chopin, Satie oder Galliano stehen auf dem Programm des Duo. Mit spannenden Improvisationen wollen die beiden Musiker beweisen, dass die Wurzeln der s.g. Weltmusik bei den klassischen Komponisten wie Frédéric Chopin oder Erik Satie
zu suchen sind.
Ein außergewöhnliches Programm mit Musik, die in keine Schublade passt und zwischen den anerkannten Genres liegt. Klassische Strenge neben der Lässigkeit des Jazz und dazu die Urkraft und Naivität der Volksmusik. Wie passt das zusammen? Das kann man nicht beschreiben, das muss man hören!
Scheduled Musik Programm

Nacht der Museen – 20 Jahre Polen

Bogna Burska, Posters for Ukraine, Joachim Mencel, Karikaturen
27 04.2024 28 04.2024 Ausstellungen, Kunst, Musik, Programm

Justyna Jary beim Europa-Festival The Sound of

20 Jahre Polen in der Europäischen Union
04 05.2024 Bez kategorii, Musik

Internationales Folkwang Gitarrenfestival zu Gast im Maxhaus

NRW Gitarrenpreis 2023 PreisträgerInnen stellen sich vor: Émilie Fend (Frankreich), Polina Gigauri (Ukraine), Konstantinos Zachariadis (Griechenland)
18 02.2024 Musik