13.07.2011 Theater und Tanz

„AMERIKA“, Regie: JAN KLATA

 

Mi 13.07.2011 – Fr 22.07.2011 19.30 Uhr
Schauspielhaus Bochum – Königsallee 15 – 44789 Bochum, T. 0234-33 335555, www.schauspielhausbochum.de

„Wir wollen nicht das Neuste lesen – wir wollen das Beste, das Bunteste, das Amüsanteste lesen. Ja, also ‚Amerika’“, schrieb Kurt Tucholsky in einer Kritik zur Veröffentlichung des Romanfragments „Amerika“ von Franz Kafka.
Das unvollendete Werk erzählt die Geschichte von Karl Rossmann, der von seinen Eltern nach Amerika geschickt wird und nun fern der Heimat lernen muss, erwachsen zu sein.

Schauspielhaus Bochum:
http://www.schauspielhausbochum.de/de_DE/calendar/detail/9169588

Neue Termine:

– 13. Juli 2011, 19:30 Uhr
– 22. Juli 2011, 20:00 Uhr

Der renommierte und vielfach ausgezeichnete polnische Regisseur Jan Klata inszeniert die Geschichte, die von einem fremden Land erzählt in das Kafka selbst nie gereist ist. Auch Jan Klata war noch nicht in Nord-Amerika. Amerika wird daher von ihm als das behandelt, was es für ihn ist: eine Projektion, in der am Ende einer Irrfahrt das fantastische Naturtheater von Oklahoma Hoffnung gibt.
Regie: Jan Klata; Bühne und Kostüme: Justyna Łagowska, Mirek Kaczmarek; Choreografie: Macko Prusak; Dramaturgie: Olaf Kröck
Scheduled Theater und Tanz