29.04.2021 Kreative Industrie, Programm, Wirtschaft

Internationale Publikation “Fashion Industry Copes With Covid-19”

Internationale Veröffentlichung! Die Covidian Revolution in der Mode!

Fashion Industry Copes with Covid – 19. A Legal, Technological and Sociological Reflection” ist eine internationale Publikation, herausgegeben von Dr. habil. Marlena Jankowska Augustyn, Professorin der Schlesischen Universität (Direktorin des Zentrums für Design, Mode und Werbung der Schlesischen Universität) und Dr. habil. Mirosław Pawełczyk, Professor der Schlesischen Universität (Vorsitzender der Koordinatoren des Zentrums). Das Buch ist eine umfassende Studie über die Situation der Modeindustrie in der Ära der Covid-19-Pandemie, bestehend aus 12 Teilen und 39 Kapiteln. Die Publikation wurde unter Beteiligung von mehr als 70 Personen erstellt, darunter 45 Autoren (aus mehr als 60 Einrichtungen, darunter Anwaltskanzleien, Universitäten und Stiftungen).

Die im Buch vorgestellte Analyse bietet eine Diskussion über die staatliche Unterstützung des Kreativsektors in Polen, Deutschland, Italien, Frankreich, Jersey, Großbritannien, USA und Peru. Die Publikation befasst sich auch mit Fragen des geistigen Eigentums, einschließlich der Verwendung und des Schutzes des Begriffs Covid-19 im kommerziellen Kreislauf. Darüber hinaus werden auch Themen der Konditionalität in der E-Commerce-Branche angesprochen. Einige der Texte berühren auch die arbeitsrechtlichen Fragen, einschließlich Überlegungen zur Beteiligung von Beschäftigten des Kreativsektors in Gewerkschaften, sowie die Frage der Freigabe des Modesektors. Die Diskussion des letztgenannten Themas war dank der Zusammenarbeit mit der Schlesischen Industrieholding möglich, die ein Beispiel für die Umsetzung der gesetzlichen Verfahren in Betrieben mit mehr als 500 Beschäftigten ohne einen einzigen Fall von interner Infektion seit März 2020 ist.

Es gab auch Beiträge zum Thema nachhaltige Mode und Design, das unter dem Einfluss des sich ändernden Lebensrhythmus und der Herausbildung neuer Verbrauchererwartungen und -praktiken zweifellos noch relevanter geworden ist. Darüber hinaus wurden die rechtlichen Betrachtungen um die Beschreibung ihres technologischen, sozialen, kulturellen oder psychologischen Umfelds ergänzt, was vor allem eine breitere Analyse der besprochenen Inhalte ermöglicht und den Branchenbetrachtungen einen neuen Kontext verleiht.

Die Publikation hatte ihre offizielle Premiere auf dem Fashion Supply Match 2021 am 26. April in Düsseldorf: https://fashion-match-supply-2021.b2match.io/agenda

Die Online-Veröffentlichung wird auf YouTube mit der Musikpremiere von “Further to go”, Autoren Jacques Mario Gentil, Karen Guymer, vorgetragen von Virgenia Purton,© 2020 Magesongs Publishing (ASCAP).Produziert von Michael Zammit Airwaves Recording Studio, Melbourne, Australien

Unterstützer und Partner

Veranstalter: Centrum Prawa Designu Mody i Reklamy UŚ (Zentrum für Design, Mode und Werbung der Schlesischen Universität), Instytut Prawa Gospodarczego sp. z o.o. (Wirtschaftsrechtliches Institut GmbH.)

Schirmherrschaft: Urząd Patentowy Rzeczypospolitej Polskiej (Patentamt der Republik Polen), Polnisches Institut in Düsseldorf, Izba Adwokacka w Katowicach (Anwaltskammer in Kattowitz), Polska Izba Przemysłu Skórzanego (Polnische Kammer der Lederindustrie), Comissao de Direito da Moda, Polska Agencja Inwestycji i Handlu (Polnische Agentur für Investitionen und Handel), Polska Izba Biznesowa we Włoszech (Polnische Handelskammer in Italien), Magesongs School of Songwriting w Melbourne, Polskie Towarzystwo Towaroznawcze (Polnische Gesellschaft für Warenkunde)

Medienpartner: Moda w Polsce (Mode in Polen), Magesongs School of Songwriting w Melbourne, FashionBusines.pl, Marketing Prawniczy (Juristisches Marketing), Wolny Rynek (Freier Markt), Regionalna Izba Gospodarcza w Katowicach (Regionale Handelskammer in Kattowitz), Nowy Marketing (Neues Marketing)

Strategiepartner: Pawełczyk Kancelaria Prawna Radcowie Prawni i Adwokaci (Kanzlei Pawełczyk –-  Rechtanwälte und Anwälte), Śląski Holding Przemysłowy (Schlesische Industrieholding), Kancelaria Prawa Gospodarczego i Bankowego – Radca Prawny Jacek Pierzyński (Kanzlei für Handels- und Bankrecht – Rechtsanwalt Jacek Pierzyński), Tigges, Lexstone Lawyers, Patpol legal, Marlena Jankowska IP & FASHION LAW

Partner: Wydział Prawa i Administracji UŚ (Fakultät für Recht und Verwaltung der Schlesischen Universität), Instytut Sztuk Plastycznych UŚ (Institut für Bildende Künste der Schlesischen Universität), SGH (Wirtschaftshochschule), CBKE, Uniwersytet Ekonomiczny w Krakowie (Wirtschaftsuniversität Krakau), Uczelnia Łazarskiego (Centrum Kształcenia Podyplomowego) (Lazarski Universität (Zentrum für postgraduale Bildung)), Instytut Zrównoważonego Rozwoju (Institut für nachhaltige Entwicklung), Estudio Muniz, Ewa Bardadin, Bird&Bird, Pawełczyk Kancelaria Prawna Radcowie Prawni i Adwokaci (Pawełczyk – Kanzlei –  Rechtanwälte und Anwälte), Creativa, Lexstone Lawyers, Tigges, Patpol legal, Markiewicz&Sroczyński, Kancelaria Prawa Gospodarczego i Bankowego – Radca Prawny Jacek Pierzyński (Kanzlei für Handels- und Bankrecht – Rechtsanwalt Jacek Pierzyński), A, Vena Group, Szostek_bar i partnerzy, Logo Protect Rzecznicy Patentowi (Logo Protect Patentanwälte), Instytut Ochrony Danych Osobowych (Institut für den Schutz persönlicher Daten), Verne Legal, Instytut Prawa Mody (Institut für Moderecht), Instytut Publico, Ius Publicum IIP, IIP, amn Legal, Wolf Theiss, Staniszewski & Wspólnicy Kancelaria Prawna (Anwaltskanzlei Staniszewski & Partner), Śląski Holding Przemysłowy (Schlesische Industrieholding)

 

Scheduled Kreative Industrie Programm Wirtschaft

Premiere – Zoff wegen der Gravitation. Oder:

100 JAHRE STANISŁAW LEM. Unter dem Motto „I´ve seen the future“ feiern wir das LEM JAHR 2021.
19 05.2021 Literatur, Programm