9.09.2021 - 30.09.2021 Geschichte & Diskussionen, Literatur, Online

Poeten der Humanität: Konfuzius, Yunus Emre, Adam Mickiewicz

POETEN DER HUMANITÄT: Konfuzius, Yunus Emre, Adam Mickiewicz

Termin: 9.9.2021 um 18:00 Uhr. 📺 Live auf: https://youtu.be/Nean9OrkKcc 

Die UNESCO erinnert in diesem Jahr des Dichters und Sufi-Mystiker Yunus Emre (ca. 1240-1321), dessen poetisches Werk um humanistische Werte wie Menschenliebe, Spiritualität und sozialen Frieden kreist. Anlässlich des UNESCO-Gedenkjahres für Yunus Emre gesellen sich zwei weitere Dichter und Denker der Humanität an seine Seite: Adam Mickiewicz (1798-1855), der große polnische Nationaldichter des 19. Jahrhunderts, sowie Konfuzius (ca. 551-479 v. Chr.), der Philosoph aus der chinesischen Antike. Leben, Werk und Wirkung dieser drei Kulturstifter bilden den Mittelpunkt unserer Veranstaltung – einer Feierstunde der völkerverbindenden Poesie und Philosophie der Humanität. 

Auf Einladung des Yunus Emre Instituts Köln, des Polnischen Instituts Düsseldorf und des Konfuzius-Instituts Düsseldorf werden der deutsch-türkische Schriftsteller Zafer Senocak, der Professor für Slawische Literaturen Dr. Jörg Schulte von der Universität zu Köln sowie der Sinologe Prof. Karl-Heinz Pohl von der Universität Trier Einführungen zu den jeweiligen Denkern geben, die im Falle von Yunus Emre und Konfuzius auch die Namensgeber des türkischen und chinesischen Kulturinstituts sind. Die Vorträge werden begleitet von musikalischen Vertonungen der Gedichte Yunus Emres. 

Termin: 9.9.2021 um 18:00 Uhr: Online @yeekoln

from to
Scheduled Geschichte & Diskussionen >Literatur >Online

PIDcast#9: Saturnin von Jakub Małecki 🗓

Neuer Podcast des Polnischen Instituts Düsseldorf
24 01.2023 Literatur

Lesungen mit Barbara Gawryluk beim Lesefest Käpt’n

Unser Zuhause ist jetzt hier/ Teraz tu jest nasz dom / Teper nasch dim tut. Eine dreisprachige Buchausgabe: deutsch-polnisch-ukrainisch.
04 11.2022 06 11.2022 Kinder, Literatur