10.05.2019 Aktuelles, Veranstaltungen, Wissen

20 Jahre PL in der NATO – 1999-2019

Polen feiert heute den 20. Jahrestag des NATO-Beitritts. Nach den Veränderungen in Mittel- und Osteuropa, der Auflösung des Warschauer Pakts und dem Zerfall der UdSSR erkannte Polen die NATO-Mitgliedschaft als beste Garantie für Souveränität und Sicherheit an, insbesondere in politischer und militärischer Hinsicht.

Das Jubiläum 2019 ist gleichzeitig der 70. Jahrestag der Entstehung von NATO. Deshalb feiern wir doppelt!

Der Weg Polens zur NATO begann offiziell 1992 und endete 1999. Jedoch knüpfte Polen seine offiziellen Kontakte zur NATO schon im Jahr 1990, wie der Besuch des ersten nicht-kommunistischen Außenministers Polens Krzysztof Skubiszewski im Quartier des Bündnisses in Brüssel belegte ( 21. März 1990).

Im Juli 2016 war Polen Gastgeber und Hauptorganisator des größten Gipfels in der NATO-Geschichte in Warschau. Zu den wichtigsten Ergebnissen zählten die Vertiefung der Zusammenarbeit mit der EU (eine besondere gemeinsame Erklärung wurde angenommen), die Intensivierung des Kampfes gegen den Terrorismus (eine Koalition zur Bekämpfung des ISIS), die Anerkennung des Cyberspace als separate Arena für operative Maßnahmen, sowie die Unterstützung der Ukraine.


Der Porträtist   🗓

Online Filmvorführung anlässlich des Internationalen Gedenktages an die Opfer des Holocaust. 
27 01.2021 29 01.2021 Film, Veranstaltungen

Der tragische Dichter 🗓

Anlässlich des diesjährigen l00. Geburtstages von Krzysztof Kamil Baczyński laden wir zu einer Lesung, die der Figur dieses hervorragenden polnischen Dichters gewidmet ist.
22 01.2021 Literatur, Veranstaltungen

#Königsschloss50 🗓

Anlässlich des 50. Jahrestages der Wiederaufbau des Königsschloss in Warschau organisiert das Polnische Institut Wien eine Medienkampagne #Königsschloss50.
19 01.2021 Architektur, Veranstaltungen