29.10.2019 Geschichte, Veranstaltungen

Präsentation des Museums der Polnischen Heimatarmee

Das Museum der Polnischen Heimatarmee befindet sich in den Gebäuden der Festung Krakau. Es ist ein besonderer Ort, an dem man die Geschichte des polnischen Untergrundstaats kennenlernen kann.

Erinnerungsstücke und persönliche Gegenstände aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, die von Veteranen aufbewahrt wurden, sind der Grundstein der Dauerausstellung des Museums.

Das Museum soll das Wissen über die Geschichte des 20. Jahrhunderts, über den Zweiten Weltkrieg, den polnischen Untergrundstaat sowie die Heimatarmee verbreiten – und es soll dem Gedenken an die Widerstandskämpfer dienen. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter des Museums ständig bemüht, die Sammlungen der Geschichte des polnischen Untergrundstaats weiter auszubauen und zu sichern wie auch wissenschaftliche Forschungen auf diesem Gebiet durchzuführen.

Adresse: Polnisches Institut, Am Gestade 7, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: 01/533 89 61


Anna Dąbrowska-Lyons: Polski Punk – Ausstellungseröffnung und

Die Wende der 1970er- und 1980er-Jahre ist der Beginn des Punkrocks in Polen. Die Jugendrebellion vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise, die Entstehung der Gewerkschaft Solidarność und schließlich das Kriegsrecht 1981−1983 wurden paradoxerweise zu einem fruchtbaren Boden für die neue Musik und Ästhetik der Underground-Szene.
25 11.2021 Kunst, Veranstaltungen

Wien Modern: EA von Aleksandra Gryka im

Das von Claudio Abbado initiierte Festival Wien Modern – das größte und wichtigste Fest der zeitgenössischen Musik in Österreich – findet bereits zum 34. Mal statt.
24 11.2021 Musik, Veranstaltungen

NEW POLISH FILMS im Stadtkino 🗓

Mit der Filmschau NEW POLISH FILMS feiern wir das polnische Kino und präsentieren eine Auswahl an aktuellen Produktionen.
23 11.2021 28 11.2021 Film, Veranstaltungen