29.10.2019 Geschichte, Veranstaltungen

Präsentation des Museums der Polnischen Heimatarmee

Das Museum der Polnischen Heimatarmee befindet sich in den Gebäuden der Festung Krakau. Es ist ein besonderer Ort, an dem man die Geschichte des polnischen Untergrundstaats kennenlernen kann.

Erinnerungsstücke und persönliche Gegenstände aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, die von Veteranen aufbewahrt wurden, sind der Grundstein der Dauerausstellung des Museums.

Das Museum soll das Wissen über die Geschichte des 20. Jahrhunderts, über den Zweiten Weltkrieg, den polnischen Untergrundstaat sowie die Heimatarmee verbreiten – und es soll dem Gedenken an die Widerstandskämpfer dienen. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter des Museums ständig bemüht, die Sammlungen der Geschichte des polnischen Untergrundstaats weiter auszubauen und zu sichern wie auch wissenschaftliche Forschungen auf diesem Gebiet durchzuführen.

Adresse: Polnisches Institut, Am Gestade 7, 1010 Wien
Eintritt/Tickets: Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: 01/533 89 61


Fotoausstellung “Johannes Paul II. – Apostel des

Anlässlich des 100. Geburtstags von Papst Johannes Paul II. das Polnische Institut Wien präsentiert eine Fotoausstellung „Johannes Paul II. – Apostel des Friedens“ von Grzegorz Gałązka.
01 10.2020 22 10.2020 Kunst, Veranstaltungen

Schmiede20 – Playground of ideas: Magdalena Typiak

Schmiede20 ist ein multimediales Kunstfestival, das auch eine Plattform für den kreativen Austausch ist, an dem seit über 10 Jahren Künstler und Wissenschaftler aus der ganzen Welt teilnehmen.
16 09.2020 25 09.2020 Kunst, Veranstaltungen

Visegrad-Konzert 🗓

Anlässlich der Übernahme der Präsidentschaft in der Visegrád-Gruppe durch Polen
18 09.2020 Musik, Veranstaltungen