18.04.2021 Kunst, Veranstaltungen

Canaletto und sein Blick auf Wien und Warschau

Online-Kuratorenführung

Der venezianische Maler Bernardo Bellotto, auch Canaletto genannt (1721-1780), ist für seine wirklichkeitsgetreue Darstellung von europäischen Städten bekannt. Anlässlich des Internationalen Denkmaltages präsentieren wir seine Sicht auf zwei große Hauptstädte – Wien und Warschau. Die KuratorInnen Rotraut Krall vom Kunsthistorischen Museum Wien und Alicja Jakubowska vom Königsschlossmuseum in Warschau erzählen über seine berühmten Ölgemälde und die Geschichten dahinter. 

Datum und Uhrzeit:

So., 18.4., 17.00 Uhr

Ort:
online auf YouTube: www.youtube.com/user/PLInstitutWien 

Veranstalter:

Polnisches Institut Wien, Kunsthistorisches Museum Wien, Königsschlossmuseum in Warschau

 


GEGEN VERGESSEN 🗓

Die zum 81. Jahrestag des Massakers von Katyn veranstaltete Ausstellung „Gegen Vergessen” ist eine künstlerische Erzählung über das Leben polnischer Kriegsgefangener in sowjetischen Lagern. Wir betrachten mit den Augen der Künstler – der Lagerinsassen – ihren tragischen Lageralltag.
10 04.2021 Geschichte, Kunst, Veranstaltungen

Ostern: würzig, sauer, herb & honigsüß 🗓

Das kulinarische Projekt des Polnischen Instituts Wien!
30 03.2021 31 03.2021 Aktuelles, Veranstaltungen