3.03.2004 Bildung

DIAVORTRAG Die Exotik von Ostpolen

 

Mi 03.03.2004 Polnisches Institut Düsseldorf

Seit dem 1. Mai 2004 bildet die Ostgrenze Polens einen Teil der Ostgrenze der Europäischen Union. In diesem im Westen Europas wenig bekannten Gebiet vermischen sich Kulturen und Religionen, und die Natur ist noch beinahe unberührt geblieben. In der märchenhaften Dia-Reise erfahren Sie Wunderbares über den Litauischen Ablass in Punsk, orthodoxe Feiertage auf dem Berg Grabarka, in Drohiczyn und Jableczna, malerische griechischorthodoxe Kirchen, Tatarenmoscheen, verlassene Synagogen und jüdische Friedhofe sowie über die ungewöhnliche Pilgerfahrt zum jüdischen Grab vom Rebe Elimelech in Le¿ajsk. Im zweiten Teil werden aussagestarke Aufnahmen der nacheiszeitlichen Landschaft im Suwa³ki-Landschaftspark, die Natur vom Urwald Puszcza Bia³owieska, das reizvolle Tal des Flusses Bug, die Sümpfe des Biebrza-Tales und andere sehenswerte Orte an der Ostgrenze der EU vorgestellt.
Diavortrag von Katarzyna und Andrzej Mazurkiewicz aus Warschau.
Scheduled Bildung

Polnische Tage am Rhein – Touristische Highlights

Multimedia-Vortrag von Konrad Guldon, Direktor der Polnischen Touristischen Organisation Berlin
21 09.2023 Bez kategorii, Bildung, Wirtschaft

POLE-POSITION. Polnischer Projekttag für NRW Schulen 🗓

Ein Schulprojekt des Polnischen Instituts Düsseldorf.
18 01.2024 13 12.2024 Bildung, Programm

Schnupperkurs Ukrainisch 🗓

Den Kurs leitet Frau Tetiana Zheleznyak, Dozentin für ukrainische Sprache an der Ruhr-Universität Bochum.
07 05.2022 08 05.2022 Bildung