3.05.2020 Bildung, Geschichte, News

229. Jahrestag der Polnischen Verfassung vom 3. Mai 1791

Erste Verfassung Europas und die zweite moderne Verfassung der Welt.

229. Jahrestag der Verfassung vom 3. Mai

Die am 3. Mai 1791 in Warschau vom Sejm der Polnischen Republik (später als Großer Sejm bekannt) angenommene polnische Verfassung war die erste Verfassung Europas und die zweite moderne Verfassung der Welt.

Die Verfassungsautoren ließen sich von den politischen Gedanken und der Philosophie der europäischen Aufklärung und der 1787 verabschiedeten amerikanischen Verfassung inspirieren. Sie glaubten, dass die Macht dem Wohl der ganzen Nation dienen sollte und nicht nur den Interessen privilegierter Klassen. Die Verfassung sollte neue Reformen zur Stärkung des Staates einleiten. Heute sind die Maßnahmen zur Verteidigung des damals gefährdeten Polens gegenüber seinen Nachbarn ein Beispiel für die Verantwortung und Einsicht der gesellschaftlichen Eliten. Die endgültige Teilung Polens durch Österreich, Preußen und Russland im Jahre 1795 führte zum Verlust der polnischen Staatlichkeit. Jahre später kamen die Mitverfasser der Verfassung vom 3. Mai, Ignacy Potocki und Hugo Kołłątaj, zu dem Schluss, dass dies “der letzte Wille und das Testament des untergehenden Vaterlandes” sei.
Die Feier der Verfassung vom 3. Mai wurde im geteilten Polen verboten. Als Polen nach dem Ersten Weltkrieg seine Unabhängigkeit wiedererlangte, wurde der Jahrestag der Verfassung vom 3. Mai 1919 zum Nationalfeiertag erklärt. Unter deutscher und sowjetischer Besatzung war es verboten, den 3. Mai als Verfassungstag zu begehen. Nach dem Zweiten Weltkrieg versuchten die kommunistischen Behörden in Warschau, die Feierlichkeiten zum 3. Mai zu verbieten, weil sie sich auf die Traditionen des unabhängigen Polens und seinen national-katholischen Geist beriefen. Stattdessen förderte die Propaganda den Tag der Arbeit. Viele Jahre lang gab es keine nationalen Feierlichkeiten anlässlich der Verfassung vom 3. Mai, und alle Versuche, den 3. Mai zu begehen, endeten in der Regel mit Verhaftungen und Verfolgungen. 1990, nach dem Fall des Kommunismus und der Wiedererlangung der Souveränität Polens, wurde die Vorkriegstradition wiederhergestellt und der 3. Mai wieder zum Nationalfeiertag erklärt.

MFA-Pressestelle

___________________________________________________________


229th anniversary of the Constitution of 3 May


Adopted on 3 May 1791 in Warsaw by the Sejm of the Polish Republic (later known as the Great Sejm), the Polish Constitution was Europe’s first and the world’s second modern constitution.

The authors of the Constitution were inspired by the political thought and philosophy of the European Enlightenment and the American Constitution adopted in 1787. They believed that power should serve the good of the whole nation, not just the interests of privileged classes. The Constitution was meant to launch new reforms aimed at strengthening the state. Today, the measures taken to defend Poland at risk from its neighbours back then are an example of the responsibility and insight of society’s elites. The ultimate partition of Poland by Austria, Prussia and Russia in 1795 led to the loss of Polish statehood. Years later, the co-authors of the Constitution of 3 May, Ignacy Potocki and Hugo Kołłątaj, concluded that it was “the last will and testament of an expiring Motherland.”
The celebration of the Constitution of 3 May was banned in partitioned Poland. When Poland regained independence after World War I, the anniversary of the Constitution of 3 May was declared a national holiday in 1919. Under German and Soviet occupation it was illegal to observe 3 May Constitution Day. After World War II, the communist authorities in Warsaw sought to ban 3 May Day celebrations because they invoked the traditions of independent Poland and its national-Catholic spirit. Instead, propaganda promoted Labor Day. For many years there were no national ceremonies to mark the Constitution of 3 May, and all attempts to celebrate it usually ended with arrests and persecution. In 1990, after communism fell and Poland regained its sovereignty, the pre-war tradition was restored and 3 May was re-proclaimed a national holiday.

MFA Press Office

Scheduled Bildung Geschichte News

Aggiornamento – Polnische Motive im Werk von

Zum Jahrestag der Verhängung des Kriegsrechts in Polen / Rocznica stanu wojennego w Polsce - 13.12.1981
13 12.2020 31 12.2020 Film, Geschichte, Kunst, Programm