16.11.2020 News

Dzień Polskiej Służby Zagranicznej/ Tag des Polnischen Auswärtigen Dienstes

Tag des Auswärtigen Dienstes 2020

“Als Oberbefehlshaber der polnischen Armee informiere ich hiermit kriegführende und neutrale Regierungen und Nationen über die Existenz eines Unabhängigen Polnischen Staates auf dem gesamten Gebiet des vereinigten Polens” – mit diesen Worten wandte sich Józef Piłsudski an die Oberhäupter der Weltmächte und informierte sie über die Gründung der Zweiten Polnischen Republik.

Am 16. November 2020 werden wir den Tag des Auswärtigen Dienstes feiern. Der Tag ehrt die Arbeit der polnischen Diplomaten und anderer Mitarbeiter des Außenministeriums. Er markiert den Jahrestag des Telegramms, das Józef Piłsudski am 16. November 1918 an die führenden Politiker der Welt schickte, um sie über die Gründung eines unabhängigen polnischen Staates zu informieren.

Dies war ein außergewöhnliches Jahr für die polnische Außenpolitik. Es war reich an Jubiläen, die sowohl für Polen als auch für ganz Europa von Bedeutung sind. Zu den wichtigsten gehören: der 100. Geburtstag von Johannes Paul II., der 100. Jahrestag der Schlacht bei Warschau und der 40. Jahrestag der Gründung der Solidarność-Bewegung. Der Grund für die Zusammenführung dieser Ereignisse und das Leitmotiv der weltweiten Werbekampagnen war unser Wunsch, die tiefe Bedeutung von Werten wie Freiheit und Solidarität aufzuzeigen.

Das Jahr 2020 markiert auch den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs und der Gründung der Vereinten Nationen. Ein weiteres wichtiges Thema ist der polnische Vorsitz in der Visegrad-Gruppe (Juli 2020 – Juni 2021), einem Format der regionalen Zusammenarbeit, das im Februar 2021 auch den 30. Jahrestag seiner Gründung feiert.

Nach dem Ausbruch der Pandemie leistete die polnische Diplomatie Hilfe bei der Rückkehr der Polen in ihre Heimat, selbst aaus den entlegensten Orten der Welt, darunter Peru, Tschad, Goa oder Japan. Es gab Rückflüge von 71 Orten weltweit. Neben polnischen Staatsbürgern half die #LOTdoDomu-Kampagne über 2.000 Menschen aus anderen Ländern. Innerhalb von nur 22 Tagen stellte die polnische Fluggesellschaft LOT 388 spezielle Charterflüge zur Verfügung, die mehr als 55.000 Menschen die sichere Rückkehr in ihre Heimat ermöglichten.

Die von Polen während der Pandemie angebotene Hilfe hatte eine breitere Dimension. Wir organisierten auch Besuche polnischer Ärzte, Krankenschwestern und Sanitäter des Polnischen Zentrums für Internationale Hilfe in Italien, den USA, Kirgisistan und Tadschikistan. Nach Belarus, in die Ukraine und nach Moldawien schickten wir Lastwagen mit medizinischen Hilfsgütern. Die Hilfsmaßnahmen Polens sind ein wichtiger Teil unserer während der COVID-19-Epidemie geführten Außenpolitik. Sie sind auch ein wichtiges Element der polnischen Entwicklungshilfe und ein Instrument zur Erfüllung unserer internationalen Verpflichtungen.

______________________________________________________________

 Foreign Service Day 2020

“As the Commander-in-Chief of the Polish Army, I hereby notify belligerent and neutral governments and nations of the existence of an Independent Polish State, within all the territories of the united Poland” – with these words Józef Piłsudski addressed the heads of world powers and notified them about the formation of the Second Polish Republic.

On 16 November 2020 we will celebrate Foreign Service Day. The day honours the work of Polish diplomats and other employees of the Ministry of Foreign Affairs. It marks an anniversary of the telegram Józef Piłsudski sent on 16  November 1918 to world leaders to inform them about the establishment of an independent Polish State.

This has been an exceptional year for Poland’s foreign policy. It has abounded in anniversaries that are important both for Poland and for the whole of Europe. The most important of these include: the 100th anniversary of St. John Paul II’s birth, the centenary of the Battle of Warsaw, and the 40th anniversary of the establishment of the Solidarity movement. The cement holding together these events and the leitmotif of promotional campaigns worldwide has been our desire to show the profound significance of such values as freedom and solidarity.

The year 2020 also marks the 75th anniversary of the end of World War II and of the establishment of the United Nations. Another important topic is Poland’s presidency of the Visegrad Group (July 2020 – June 2021), a format of regional cooperation which in February 2021 will also mark the 30th anniversary of its formation.

After the pandemic outbreak, Polish diplomacy provided help in returning home for Poles even in the world’s most remote locations, including Peru, Chad, Goa, or Japan. There were return flights from 71 locations worldwide. Besides Polish citizens, the #LOTdoDomu campaign helped over 2,000 people from other countries. Over just 22 days, LOT Polish Airlines provided 388 special charter flights which enabled more than 55,000 people to return home safely.

Assistance offered by Poland during the pandemic had a wider dimension. We also organised visits of Polish doctors, nurses and paramedics from the Polish Center for International Aid to Italy, USA, Kyrgyzstan, and Tajikistan. To Belarus, Ukraine, and Moldova, we dispatched lorries carrying medical supplies. Poland’s assistance measures are an important part of our foreign policy pursued during the COVID-19 epidemic. They are also an important element of Polish development assistance and a tool for fulfilling our international commitments.

 

Scheduled News

Polska rodzina zagranicą – przewodnik prawny 🗓

Polnische Familien im Ausland - Ein Rechtsguide.
20 11.2020 News

Zum polnischen Unabhängigkeitstag am 11.11.2020 🗓

Wie unterschiedlich die Echos des Ersten Weltkriegs klingen?
11 11.2020 Geschichte & Diskussionen, News