26.01.2021 - 2.02.2021 Kinder, Literatur, Programm

#Leseabenteuer – Mit Blumkas Augen / Vlog 6

Iwona Chmielewska „Blumkas Tagebuch“/ Iwona Chmielewska „Pamiętnik Blumki”

Iwona Chmielewska „Blumkas Tagebuch“. Polnische Kinderbücher zum Mitmachen

Eine Geschichte über das von Janusz Korczak gegründete Warschauer Waisenhaus, Dom Sierot, erzählt auf ungewöhnliche Weise – mit den Augen eines kleinen Mädchens namens Blumka.

Warschau Krochmalna Straße 92 – Waisenhaus für jüdische Kinder. Einst lebte hier Blumka, und mit ihr Dr. Korczak, Frau Stefa und 200 Kinder: Zygmus, der einem silbernen Fisch das Leben schenkte, Reginka, deren Erzählungen selbst die dunkelste Nacht erhellten, Pola, die beschloss, in ihrem Ohr eine Erbse zu züchten, Chaim, den die Ameisen vor Gericht brachten, der kleine Kiesel, der beim Entladen des Kohlewagens helfen wollte, mit seinem Nachttopf, und Penny, das Mäuschen, dem die Brotkrümel vom Himmel fielen.

Blumka schrieb dies alles in ihrem Tagebuch auf, und fehlten ihr die Worte, so machte sie eine Zeichnung. Bis zu jenem Tag, an dem der Krieg ausbrach…

Aus „Blumkas Tagebuch“ erfährt der Leser nicht nur über das Leben in dem Waisenhaus, über die Kinderrechte, sondern auch über Janusz Korczaks „fröhliche Pädagogik“. Darüber, wie man ein Kind lieben soll. Iwona Chmielewska führt uns durch diese Welt auf Zehenspitzen, stets darauf bedacht, all das nicht aufzuschrecken, was sich hinter den winzigen Gesten des Alltags verbirgt. In Bild und Wort verwebt sie Fakten mit Fiktion, um jenen Kindern ein Gesicht zu geben, an deren tragisches Schicksal heute nur noch eine Inschrift erinnert, gemeißelt in einen Granitblock.

Das Buch erschien in Zusammenarbeit mit dem deutschen Gimpel Verlag zum 70. Todestag von Janusz Korczak und anlässlich des Korczak-Jahres.

Empfohlen vom „Museum der Geschichte der polnischen Juden“ (Warschau).

Iwona Chmielewska studierte Grafik an der Kopernikus-Universität in Thorn, wo sie heute noch Buchgestaltung unterrichtet. Als Autorin und Illustratorin von fantasievollen „picture books“ erfreut sie sich seit Jahren großer Popularität, vor allem in Südkorea. Ihre Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und mehrfach mit internationalen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit: Bologna Ragazzi Award,  Goldener Apfel in Bratislava. Die in Thorn lebende Künstlerin präsentierte ihre Illustrationen auf zahlreichen Ausstellungen, u.a. in Seoul, Bologna, Rom, Bratislava, Tokio, Kopenhagen, Frankfurt, München, Ljubljana und Warschau.

Das Buch: Iwona Chmielewska, Blumkas Tagebuch: Vom Leben in Janusz Korczaks Waisenhaus. Aus dem Polnischen von Adam Jaromir. Gimpel Verlag 2011, ISBN: 978-3981130065. Alter ab 12 Jahren

Vlog 6 /  #Leseabenteuer – Mit Blumkas Augen!

Vloggerin Lena und Autorin Iwona Chmielewska

Idee und Projektkoordination: Monika Werner, Monika Kumięga

Realisation: Filip Jacobson TRAWA FILM mit Angelika Herta
Projektpartner: Käpt’n Book Rheinisches Lesefest

Produktion: Instytut Adama Mickiewicza, Polnisches Institut Düsseldorf, Made in Dialog – Freundeskreis des Polnischen Instituts Düsseldorf e.V. www.culture.pl ; www.instytutpolski.pl/duesseldorf

***

Der Vlog #Leseabenteuer – Polnische Kinderbücher zum Mitmachen richtet sich vor allem an junge Leserinnen und Leser. Wir präsentieren Neuerscheinungen polnischer Kinderliteratur in deutscher Sprache. Die bisherigen Folgen findet man unter:

Youtube für Kinder: https://www.youtube.com/channel/UCCls6lEmCDeuOKnJzhzzzZA

Instagram für Kids: https://www.instagram.com/pl_institute_duesseldorf_kids/
Wir laden Euch alle herzlich zum Mitmachen ein! Nimmt Eure Eltern, Großeltern und Geschwister mit!

from to
Scheduled ical Google outlook Kinder Literatur Programm

Green Office 🗓

Green building knowledge/ Sustainable procedures/ Healthy environment/ Mobile office
18 01.2021 22 01.2021 Programm, Wirtschaft