23.11.2020 - 25.11.2020 Geschichte, Veranstaltungen

Die Frauen der Solidarność

Online Filmvorführung

Die Gründung der unabhängigen Gewerkschaft Solidarność vor 40 Jahren ist zweifellos eines der wichtigsten Ereignisse in der modernen Geschichte Polens und Europas. Anlässlich des runden Jubiläums zeigt das Polnische Institut den Dokumentarfilm „Die Frauen der Solidarność“ von Marta Dzido und Piotr Śliwowski. Es ist eine Geschichte von vergessenen Heldinnen der Solidarność-Revolution und gleichzeitig ihr zeitgenössisches Porträt. Der Film erzählt die Geschichte von etwa einem Dutzend mutiger Polinnen, deren Engagement in der Opposition der 1980er Jahre die politische Realität in Polen veränderte.

Die 1981 geborene Regisseurin und Erzählerin Marta Dzido wurde zu einer symbolischen Tochterfigur der Solidarność.  Damit verbindet sie die beiden Ebenen des Films und versucht, den dargestellten Frauen der Solidarność-Revolution wieder einen Platz in der historischen Erzählung zu verschaffen.

Ort:
Online

Anmeldung:
Melden Sie sich bitte via event.wien@instytutpolski.org zu der Online-Filmvorführung an. Wir senden Ihnen einen Link zu, über den Sie zum Film gelangen.

Der Film “Die Frauen der Solidarność” wird bis vom 23.11.2020, 12 Uhr bis zum 25.11.2020, 16 Uhr verfügbar sein. 

Veranstalter und Partner:
Veranstalter: Polnisches Institut Wien


Der Porträtist   🗓

Online Filmvorführung anlässlich des Internationalen Gedenktages an die Opfer des Holocaust. 
27 01.2021 29 01.2021 Film, Veranstaltungen

Der tragische Dichter 🗓

Anlässlich des diesjährigen l00. Geburtstages von Krzysztof Kamil Baczyński laden wir zu einer Lesung, die der Figur dieses hervorragenden polnischen Dichters gewidmet ist.
22 01.2021 Literatur, Veranstaltungen

#Königsschloss50 🗓

Anlässlich des 50. Jahrestages der Wiederaufbau des Königsschloss in Warschau organisiert das Polnische Institut Wien eine Medienkampagne #Königsschloss50.
19 01.2021 Architektur, Veranstaltungen