7.10.2021 Design, Veranstaltungen

Tafelkultur im Wandel der Zeit

Die Entwicklung der Tafelkultur der Neuzeit geht eng mit der Manufaktur-Produktion von Tafelgeschirr einher – ab dem 15. Jahrhundert Majoliken und Fayencen, ab dem 18. Jahrhundert mit der Gründung der europäischen Porzellanmanufakturen Meissen (1710), Wien (1718), Ćmielów (1790), Schlaggenwald (1792) und Herend (1826).

Über die Jahrhunderte zeigt sich in den unterschiedlichen Tafelkulturen einerseits die Repräsentation verschiedener sozialer Stände, andererseits ab Mitte des 19. Jahrhunderts aber auch die bürgerliche Revolution. Wie sieht heute erlesene Tafelkultur aus? Reduziert sich Tafelkultur einstweilen auf Pappschachteln für Pizza und Burger? Haben Porzellanmanufakturen wie Augarten, Ćmielów oder Herend im 21. Jahrhundert die Aufgabe, gediegene Tafelkultur zu vermitteln? Wie sehen die Ausblicke für Tafelkultur im 21. Jahrhundert aus? Über diese Themen sprechen Annette Ahrens (Kunsthistorikerin und Expertin für historische und aktuelle Tischkultur), Marta Marek (Kustodin Museum Krakau) und Michael Macek (Museum für angewandte Kunst, Wien).

Begleitprogramm der Ausstellung „Menschen in der Porzellanfabrik

 

Datum und Uhrzeit:

Do., 7. Oktober um 18.30 Uhr

Ort:
Polnisches Institut, Am Gestade 7, 1010 Wien

Info und Karten:
Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: event.wien@instytutpolski.pl

Veranstalter:

Polnisches Institut Wien, Museum Krakau


Lange Nacht der Literatur – Lesungen und

8 Länder, 8 AutorInnen, 8 Welten. Während der Langen Nacht der Literatur treffen Dichter und Schriftsteller aus Frankreich, Polen, Tschechen, Slowenien, Schweden, Ungarn, der Schweiz und der Slowakei aufeinander.
21 10.2022 Literatur, Veranstaltungen

Barockvioline unentdeckt: ANONYM: VERKANNT 🗓

Aufführung der spektakulärsten Musik des 18. Jahrhunderts aus der Estenischen Musikalien der Österreichischen Nationalbibliothek.
20 10.2022 Musik, Veranstaltungen

Galakonzert von Michał Karol Szymanowski (Klavier) 🗓

Der Wettbewerb zielt darauf ab, die polnische Musik in der Welt bekanntzumachen und die Bedeutung des Schaffens von 60 bedeutenden polnischen KomponistInnen zu festigen.
06 10.2022 Musik, Veranstaltungen