16.05.2022 Programmarchiv

Lieder und Kammermusik von Szymon Laks

LEIPZIG / 19:00 / Kammerkonzert & Vortrag

Zum Gedenken an die Niederschlagung des Aufstands im Warschauer Ghetto, verbunden mit der Sprengung der Synagoge in Warschau am 16.05.1943

Kammerkonzert mit Ania Vegry (Sopran), Susanne Szambelan (Violoncello) und Katarzyna Wasiak (Klavier)

Einführung: Frank Harders (Musikwissenschaftler und Verleger der Werke von Szymon Laks)

Der im Nationalsozialismus verfolgte polnisch-jüdische Komponist Szymon (auch: Simon) Laks wurde 1901 in Warschau geboren. Zum Studium ging er nach Paris, von dort wurde er im Zweiten Weltkrieg u. a. nach Auschwitz deportiert. Nach seiner Befreiung kehrte er nach Paris zurück, wo er 1983 starb. Erst nach seiner Befreiung aus den deutschen Lagern begann er langsam wieder zu komponieren und widmete sich in der Folge vor allem der Kammermusik.

Das Gesprächskonzert mit dem Verleger und Produzenten Frank Harders ist der ideale Ausgangspunkt für eine Erkundung des faszinierenden, zu Unrecht wenig bekannten Komponisten Szymon Laks. Zu Gehör kommt neben seinen Vertonungen polnischer Dichter*innen wie Julian Tuwim, Mieczysław Jastrun und Wanda Maya Berezowska sowie Bearbeitungen jüdischer Volkslieder sowie seine „Sonate für Cello und Klavier“ aus dem Jahr 1932.

Im Juni 2021 veröffentlichte Ania Vegry gemeinsam mit der Pianistin Katarzyna Wasiak bei EDA die erste Gesamtaufnahme des Liedschaffens des polnisch-jüdischen Komponisten Szymon Laks. Die Cellistin Susanne (Zuzanna) Szambelan studierte u.a. bei Claudio Bohorquez und ist Stipendiatin der Villa Musica Rheinland-Pfalz. Sie war u.a. bei ARTE Concert und bei Deutschlandfunk Kultur zu hören.

Susanne Szambelan

Veranstalter: Polnisches Institut Berlin – Filiale Leipzig mit freundlicher Unterstützung der Raff-Foerderreuther-Stiftung, Berlin

Veranstaltung auf Facebook

Info: www.aniavegry.com, susanneszambelan.com, www.katarzyna-wasiak.de, www.eda-records.com
Eintritt: frei
Ort: Polnisches Institut, Markt 10, 04109 Leipzig

 

Foto Vegry & Wasiak © Simon Pauly

 

Programm des Polnischen Instituts:

Scheduled Programmarchiv

Ułaskawienie / Begnadigung 🗓

HALLE (SAALE) / 18:00 / Reihe „War – Wojna – Війна: Filme gegen den Krieg“
05 07.2022 Programmarchiv

Atak paniki / Panic Attack 🗓

LEIPZIG / 20:00 / Mittwochsfilm am Filmmittwoch
29 06.2022 Programmarchiv

Totenvogel. Lesung aus dem Roman von Edward

LEIPZIG / 19:30 / Latcho Dives – 2. Leipziger Kulturfestival der Roma & Sinti (18.–25.06.2022)
23 06.2022 Programmarchiv