17.04.2024 Diskussion, Film, Programm Stasi-Unterlagen-Archiv, Dittrichring 24, 04109 Leipzig

Solidarność wg kobiet / Die Frauen der Solidarność 🗺

LEIPZIG / 19:00 / Film und Gespräch mit den Filmemacher*innen Marta Dzido und Piotr Śliwowski

Dok, R: Marta Dzido & Piotr Śliwowski, PL 2014, 103 min, OmdU

Moderation: Rainer Mende (Polnisches Institut)

Marta Dzido wühlt sich durch Fotoalben, blättert in Geschichtsbüchern und schaut Videos aus der Solidarność-Zeit Anfang der Achtzigerjahre. Immer wieder sieht sie Bilder, die zu Symbolen für den Fall des Kommunismus wurden: der geschmückte Zaun der Lenin-Werft in Gdańsk, diskutierende Streikkomitees oder Lech Wałęsa mit dem Victory-Zeichen. Überall sieht sie auch Frauen – an der Druckerpresse, bei Verhandlungen und beim Jubel nach der offiziellen Genehmigung freier unabhängiger Gewerkschaften. Bekannte Gesichter wie das von Anna Walentynowicz sind darunter, aber die meisten sind anonym. Die Historiker schweigen sich über sie aus.

Wer waren die Heldinnen der Oppositionsbewegung? Was ist aus ihnen geworden? Wie kam es, dass nur eine einzige von ihnen 1989 am Runden Tisch Platz nahm? Warum spielen sie in der Geschichtsschreibung höchstens eine Nebenrolle? Wie konnte es passieren, dass so viele von ihnen vergessen wurden, obwohl sie in dem dramatischen Sommermonaten des Jahres 1980 eine fundamental wichtige Rolle spielten?

Marta Dzido macht sich mit der Kamera in der Hand auf den Weg, um die Heldinnen von damals und gemeinsam mit ihnen Antworten auf diese Fragen zu finden. Manche Protagonistinnen des Umbruchs sind leicht zu finden, anderen muss sie bis ins Ausland folgen. Gemeinsam erzählen sie ein Kapitel europäischer Zeitgeschichte neu – aus femininer Perspektive, mit neuen Hauptfiguren.

Film und Gespräch sind eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung „Gemeinsam sind wir unerträglich. Die unabhängige Frauenbewegung in der DDR“ der Agentur für Bildung, Politik und Geschichte e.V. Die für 18:00 Uhr geplante Ausstellungsführung mit der Kuratorin muss leider ausfallen.

Veranstalter: Agentur für Bildung, Geschichte und Politik e.V., Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. und Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Dikatur in Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin – Filiale Leipzig

Veranstaltung auf Facebook
Info:
www.facebook.com/MartaDzidoAutorka
Eintritt: frei
Ort: Stasi-Unterlagen-Archiv, Dittrichring 24, 04109 Leipzig

Bilder © Emotikonfilm / Fundacja Obiektyw-Na

 


Programm des Polnischen Instituts:

Scheduled Diskussion Film Programm
Stasi-Unterlagen-Archiv, Dittrichring 24, 04109 Leipzig Map

Biografie im Film 🗓 🗺

HALLE (SAALE) / Polnische Filmreihe des Aleksander-Brückner-Zentrums
09 04.2024 02 07.2024 Diskussion, Film, Programm

Zielona granica / Green Border 🗓 🗺

CHEMNITZ / 20:00 / Flüchtlings-Drama von Agnieszka Holland zur Polnischen Filmreihe
22 05.2024 Film, Programm

21. Neiße Filmfestival 🗓 🗺

AN DER NEISSE / Filmkunst im deutsch-polnisch-tschechischen Dreiländereck
14 05.2024 19 05.2024 Film, Programm