12.10.2020 Empfehlungsarchiv Deutsche Werkstätten Hellerau, Moritzburger Weg 67, 01109 Dresden

Kann Gedenken eine Pause machen? 🗺

DRESDEN / 19:30 / Vortrag von Wojciech Soczewica (Generaldirektor der Auschwitz Birkenau Foundation)

Ziel der 2009 in Warschau gegründeten Auschwitz Birkenau Foundation ist es, Mittel für den Erhalt der Überreste des ehemaligen Nazi-Konzentrationslagers Auschwitz bereit zu stellen. Die Verantwortung dafür wurde zu einer breiten internationalen Aufgabe, an der sich seit zehn Jahren 38 Regierungen, mehrere Großstädte und unzählige Privatpersonen beteiligen.

In der Veranstaltung geht es anhand der praktischen Arbeit der Foundation um die zentrale Frage, ob 75 Jahre nach Kriegsende die heutige Generation sich von Schuld, Verantwortung und Opferstatus befreit sehen kann. Was werden wir als Europäer den nächsten Generationen überlassen? Welche Ansätze bringen moderne Technologien mit sich, um jüngeren Menschen bei der Erinnerung entgegenzukommen, vor allem mit der Erfahrung der letzten 75 Jahre im Bereich der bilateralen Beziehungen? Darüber hinaus werden die aktuellen Herausforderungen in Zeiten von Corona für die Gedenkstätte (dramatisch niedrige Besucherzahlen, Einfluss auf den Erhalt der Gedenkstätte und vieles mehr) und für die polnisch-deutschen Beziehungen, auch aus der Grenznähe betrachtet, angesprochen.

Der Referent Wojciech Soczewica hat in Warschau am Institut für Internationale Beziehungen der Universität und an der Diplomatischen Akademie des Außenministeriums studiert. Nach Tätigkeiten in der polnischen Regierung und in der Warschauer Stadtverwaltung, dort zuständig für internationale Kooperation, ist er seit Januar 2019 Generaldirektor der Auschwitz Birkenau Foundation.

Es gelten die einschlägigen Regeln zur Vermeidung weiterer COVID-19-Übertragungen, um deren Einhaltung eindringlich gebeten wird. Es ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der erst am Sitzplatz abgenommen wird. Eine Anmeldung unter 0351 / 88 38 200 oder unter k.strecker@mdx-group.com ist verpflichtend. Unangemeldete Gäste können nur dann teilnehmen, wenn kurz vor Beginn der Veranstaltung noch freie Plätze vorhanden sind.

Eintritt: 5 EUR / frei für Mitglieder des International Friends Dresden e.V. sowie Schüler und Studierende

Ort: Deutsche Werkstätten Hellerau, Moritzburger Weg 67, 01109 Dresden

Info: www.foundation.auschwitz.org, internationalfriends.de

 

 


Empfehlungen des Polnischen Instituts:

Scheduled Empfehlungsarchiv
Deutsche Werkstätten Hellerau, Moritzburger Weg 67, 01109 Dresden Map

Nichts kommt zweimal 🗓 🗺

DRESDEN / 15:00 / Lese-Liederkonzert zum Wisława-Szymborska-Jahr 2023
29 01.2023 Empfehlungsarchiv

Tavolata mit polnischer Küche 🗓 🗺

LEIPZIG / 19:00 / Menü von Izabela und Joanne
28 01.2023 Empfehlungsarchiv

Die Schreiberin von Auschwitz 🗓 🗺

DRESDEN / 19:00 / Dokumentarfilm und Gespräch über Zofia Posmysz
26 01.2023 Empfehlungsarchiv