13.12.2021 Empfehlungsarchiv

Die Heldinnen der Solidarność 🗺

ONLINE / Diskussion / Wie Frauen in Polen Geschichte mach(t)en

Online-Veranstaltung zum 40. Jahrestag der Verhängung des Kriegsrechts in Polen

Es diskutieren:
Henryka Krzywonos (MP, ehem. Mitglied des überbetrieblichen Streikkomitees in Gdańsk)
Grażyna Staniszewska (MP a.D., MdEP a.D., ehem. Aktivistin der Gewerkschaft „Solidarność” und politisch Inhaftierte
Marta Palińska (Frauenrechtlerin und Umweltschützerin, Aktivistin von Greenpeace Polska)
Katarzyna Weichert (Vorsitzende der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bremen e.V.)

Begrüßung:
Antje Grotheer
(Vizepräsidentin der Bremischen Bürgerschaft)

Moderation:
Bartosz Dudek
(Deutsche Welle, Medien-Bildung-Demokratie e.V.)

Schlusswort:
Cornelia Pieper
(Generalkonsulin in Gdańsk, Staatsministerin im Auswärtigen Amt (a.D.)

Obwohl die Führung der Solidarność überwiegend männlich war, stellten Frauen von Anfang an mehr als die Hälfte der Mitglieder. Eine weibliche Aktivistin, Anna Walentynowicz (bzw. ihre Entlassung durch die Werft), stand sogar im Mittelpunkt des ersten Streiks, der am 15. August 1980 begann. Während des Streiks waren Frauen nicht nur entscheidend für die Aufrechterhaltung des Streiks – vor allem durch ihre Teilnahme am Streik und ihre Unterstützung von außen (z. B. durch die Versorgung der Streikenden in der Werft mit Lebensmitteln). Weit darüber hinaus trugen Frauen wie Ewa Ossowska, Alina Pieńkowska, Joanna Duda-Gwiazda und Henryka Krzywonos entscheidend dazu bei, dass der Streik über die geplanten drei Tage hinaus andauerte. Diese Frauen haben nicht die Anerkennung erhalten, die ihnen gebührt. Mit dieser Veranstaltung soll ihre Rolle beleuchtet bzw. gewürdigt und es soll gezeigt werden, was ihre Taten für das heutige Polen bedeuten können – für Frauen wie für Männer. 

Die Veranstaltung wird simultan deutsch, englisch und polnisch übersetzt.

Veranstalter: Vertretung der Freien Hansestadt Bremen bei der EU, Verein Medien, Bildung, Demokratie e.V., Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, Europe Direct Gdańsk & EuropaPunktBremen 

Info: www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/de/veranstaltungen/die-heldinnen-der-solidarnosc-wie-frauen-polen-geschichte-machten-0
Teilnahme:
kostenlos
Ort: https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_KDaViH3QTYWnuH17Wd9zJA

 


Empfehlungen des Polnischen Instituts:

Scheduled Empfehlungsarchiv
Map

ABGESAGT: Dyvostruny / Дивоструни 🗓

DRESDEN / Konzert mit ukrainischen und polnischen Liedern
20 05.2022 Empfehlungsarchiv

Zwiedzenie KL Mittelbau-Dora w Nordhausen 🗓 🗺

LEIPZIG / 12:00 / wspólny wyjazd do miejsca pamięci (po polsku i niemiecku)
08 05.2022 Empfehlungsarchiv

Coding da Vinci Ost³ 2022 🗓 🗺

ONLINE / Polnisch-tschechisch-deutscher Kultur-Hackathon
01 01.2022 30 04.2022 Empfehlungsarchiv