20.04.2022 - 14.06.2022 Programmarchiv

War – Wojna – Війна: Filme gegen den Krieg (Jena)

JENA / Filmreihe des Aleksander-Brückner-Zentrums für Polenstudien

Welche Schicksale verbergen sich hinter humanitärer Hilfe? Wie hält man unter Dauerbeschuss die eigene Familie intakt und die Träume wach? Was bedeutet journalistische Berichterstattung über den Völkermord? Ist es möglich, von eigenen traumatischen Verlusten Abschied zu nehmen?

Wir wissen nicht, ob die Filmkunst uns Antworten auf all diese Fragen geben kann. Die Filmreihe kann Ihnen und uns die Chance geben, dies gemeinsam zu diskutieren. Wir zeigen dazu Filme zum gegenwärtigen Krieg in der Ukraine und zum Bürgerkrieg in Syrien, über den Holodomor und das Nachkriegspolen.

 



Programm:

20.04.2022 / 19:00
This rain will never stop
R: Alina Gorlova, LV/UA 2020, 104 min, Kurdisch, Russisch, Ukrainisch, Arabisch & Deutsch mit dt. Untertiteln
Einführung und Moderation: Johann Wiede (Jena)

17.05.2022
The Earth is blue as an Orange
R: Iryna Tsilyk, UA/LT 2020, 74 min, Russisch & Ukrainisch mit dt. Untertiteln

21.06.2022 / 19:00
Mr. Jones / Red Secret. Im Fadenkreuz Stalins

R: Agnieszka Holland, UK/PL/UA 2019, 119 min, Englisch, Russisch, Ukrainisch mit dt. Untertiteln
Einführung & Diskussion: Immo Rebitschek (Jena)


Veranstalter: Aleksander Brückner Zentrum für Polenstudien Halle/Jena in Kooperation mit dem Polnischen Institut Berlin – Filiale Leipzig, unterstützt von der Sanddorf-Stiftung

Info: www.aleksander-brueckner-zentrum.org, www.kinoammarkt.de
Ort: Kino am Markt, Markt 5, 07743 Jena

 

Programm des Polnischen Instituts:

from to
Scheduled Programmarchiv

Ułaskawienie / Begnadigung 🗓

HALLE (SAALE) / 18:00 / Reihe „War – Wojna – Війна: Filme gegen den Krieg“
05 07.2022 Programmarchiv

Atak paniki / Panic Attack 🗓

LEIPZIG / 20:00 / Mittwochsfilm am Filmmittwoch
29 06.2022 Programmarchiv

Totenvogel. Lesung aus dem Roman von Edward

LEIPZIG / 19:30 / Latcho Dives – 2. Leipziger Kulturfestival der Roma & Sinti (18.–25.06.2022)
23 06.2022 Programmarchiv