21.03.2024 Diskussion, Literatur, Programm Polnisches Institut, Markt 10, 04109 Leipzig

Adam Zagajewski: Das wahre Leben 🗺

LEIPZIG / 20:00 / „Leipzig liest polnische Literatur“ zur Leipziger Buchmesse

Zum 3. Todestag des polnischen Lyrikers


Lesung mit der Übersetzerin Renate Schmidgall, dem Dichter und Verleger Michael Krüger sowie dem Dichter und Verleger Ryszard Krynicki

Moderation: Bernd Karwen (Polnisches Institut)

In seinem letzten Gedichtband – übersetzt aus dem Polnischen von Renate Schmidgall – blickt der polnische Dichter mit beeindruckender Klarheit und der typischen ironischen Melancholie auf die Vergangenheit. „Seine Gedichte setzen das Understatement ein wie einen Talisman“, schreibt die „New York Times Book Review“. In „Das wahre Leben“ vereinen sich noch einmal die großen Themen von Zagajewskis unverzichtbarem Werk: das Bewahren der Geschichte, die ewige Kunst, die Magie des Reisens und die Erinnerungen an ein früheres Selbst. „Ich bin fünfzehn, / nachsichtig betrachte ich / die Erwachsenen. Ich weiß, ich mache gewiss / nicht die gleichen Fehler wie sie.“

Adam Zagajewski (geb. 1945 in L’viv, gest. 2021 in Kraków) studierte Psychologie und Philosophie in Kraków und lehrte regelmäßig an der University of Chicago. Er war Autor zahlreicher Lyrik- und Essaybände sowie mehrerer Romane und wurde für sein Werk vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Eichendorff-Literaturpreis (2014), dem Heinrich-Mann-Preis der Berliner Akademie der Künste (2015), dem Leopold Lucas-Preis (2016), dem Jean-Améry-Preis für Essayistik (2016), dem Prinzessin-von-Asturien-Preis in der Sparte Literatur (2017) und dem Orden Pour le Mérite für Wissenschaften und Künste (2019). Seit 2015 war Zagajewski Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. Bei Hanser erschienen zuletzt „Verteidigung der Leidenschaft“ (Essays, 2008), „Unsichtbare Hand“ (Gedichte, 2012), „Die kleine Ewigkeit der Kunst“ (Tagebuch ohne Datum, 2014), „Asymmetrie“ (Gedichte, 2017) und „Poesie für Anfänger“ (Essays, 2021).


Veranstalter: Polnisches Institut Berlin – Filiale Leipzig in Kooperation mit dem Polnischen Buchinstitut / Instytut Książki

Gesamtprogramm „Leipzig liest polnische Literatur“: instytutpolski.pl/leipzig/2023/03/24/leipzig-liest-polnische-literatur-2024
Info: www.hanser-literaturverlage.de/buch/das-wahre-leben
Eintritt: frei
Ort:
Polnisches Institut, Markt 10, 04109 Leipzig

 

 
Foto © Wikipedia / Frankie Fouganthin / CC BY-SA 4.0 Deed

 


Programm des Polnischen Instituts:

Bericht aus der belagerten Stadt Tschernihiw
from to
Scheduled ical Google outlook
Ausstellung Programm
Polnisches Institut, Markt 10, 04109 Leipzig
Scheduled ical Google outlook Diskussion Literatur Programm
Polnisches Institut, Markt 10, 04109 Leipzig Map

36. Filmfest Dresden 🗓 🗺

DRESDEN / Polnische Filme beim internationalen Kurzfilmfestival
16 04.2024 21 04.2024 Film, Programm

Cold War – Der Breitengrad der Liebe

GÖRLITZ / 20:00 / Filmreihe der vhs Görlitz
15 04.2024 Film, Programm

Bericht aus der belagerten Stadt Tschernihiw 🗓

LEIPZIG / Fotografien und Texte von Valentyn Bobyr und Vladyslav Savenok
01 02.2024 31 03.2024 Ausstellung, Programm