21.03.2024 - 24.03.2024 Diskussion, Literatur, Programm Polnisches Institut und andere Orte

Leipzig liest polnische Literatur 🗺

LEIPZIG / Neue Bücher aus & über Polen zum Leipziger Lesefest

Nach vier Jahren kehren die Leipziger Buchmesse und das begleitende Festival „Leipzig liest“ auf ihren traditionellen Termin Ende März zurück. Das Polnische Institut präsentiert wieder Sachbücher, Romane, Lyrik und politische Diskussionen aus und über Polen.

Programmüberblick:

21.03.2024, Donnerstag, 12:00, Leipzig / Messegelände / Café Europa
Was ist Poesie, wenn sie keinen Menschen rettet?
Czesław Miłosz‘ Mitteleuropa-Konzept gestern und heute
mit: Jakub Ekier (Polen), Jurko Prochasko (Ukraine), Kerstin Preiwuß (Deutschland) und Alhierd Bacharevič (Belarus)

21.03.2024, Donnerstag, 20:00, Leipzig / Polnisches Institut
Adam Zagajewski: Das wahre Leben
Zum 3. Todestag des polnischen Lyrikers
Lesung mit der Übersetzerin Renate Schmidgall, dem Dichter und Verleger Michael Krügerund dem Dichter und Verleger Ryszard Krynicki
Moderation: Bernd Karwen (Polnisches Institut)

22.03.2024, Freitag, 17:00, Leipzig / Alte Handelsbörse
Matthias Nawrat und Adam Soboczyński
Zwei polnischstämmige deutsche Autoren im Gespräch über Traumländer, Europa und den weiten Himmel

22.03.2024, Freitag, 18:00, Leipzig / Europa-Haus
Jahrbuch Polen 2024 Modern(e)
Gespräch mit Jahrbuch-Redakteur Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut Darmstadt) und Rainer Mende (Polnisches Institut)

22.03.2024, Freitag, 19:00, Leipzig / Polnisches Institut
Für unsere und eure Freiheit – gemeinsame Werte und gelebte Solidarität
Die Verwandlung von Mitteleuropa – Identitäten zwischen Ost und West
Diskussion mit Ondřej Černý, Wilfried Jilge, Jakub Ekier und Natalka Sniadanko
Moderation: Bernd Karwen (Polnisches Institut)

23.03.2024, Samstag, 10:30, Leipzig / Polnisches Institut
Wölfe. Wahre Geschichten
Buchvorstellung für Klein und Groß mit dem Autor Michał Figura und dem Übersetzer Thomas Weiler (ab 8 J.)
Moderation: Rainer Mende (Polnisches Institut)

23.03.2024, Samstag, 17:00, Leipzig / Zeitgeschichtliches Forum
30. Leipziger Europaforum
Europa – solidarisch und demokratisch: Welche EU brauchen wir?
Es diskutieren: Dr. habil. Karolina Wigura (Stiftung Kultura Liberalna & Soziologie-Dozenten an der Uni Warschau, Berlin), Ana-Marija Cvitic (Europawissenschaftlerin und Chefredakteurin des Béton Bleu Magazine, Berlin), Prof. Dr. Astrid Lorenz (Institut für Politikwissenschaft, Uni Leipzig) & Pascal Thibaut (Deutschland-Korrespondent, Radio France Internationale, Berlin)
Moderation: Nora Müller (Körber-Stifung, Hamburg)

23.03.2024, Samstag, 19:30, Leipzig / Polnisches Institut
Jakub Małecki: Beben in uns
Lesung mit dem Autor und der Übersetzerin Joanna Manc
Moderation: Christian Ruzicska (Verleger, Secession-Verlag)

23.03.2024, Samstag, 21:00, Leipzig / Polnisches Institut
Tomasz Duszyński: Glatz
Krimi-Lesung mit dem Autor
Moderation: Paulina Schulz-Gruner

24.03.2024, Sonntag, 11:00, Leipzig / Polnisches Institut
„Wenn du durch die Hölle gehst, dann geh weiter“
Zeugnisse inhaftierter Frauen in Belarus
Buchvorstellung mit der Herausgeberin Cordelia Dvorák
musikalische Umrahmung: Gudrun Hinze und Hazel Beh

 



Veranstalter: Polnisches Institut Berlin – Filiale Leipzig in Kooperation mit dem Polnischen Buchinstitut und weiteren Partnern

Info: www.leipziger-buchmesse.de, www.leipziger-buchmesse.de/de/leipzig-liest
Eintritt: frei
Ort: Polnisches Institut, Markt 10, 04109 Leipzig und andere Orte

 

 

 


Programm des Polnischen Instituts:

Bericht aus der belagerten Stadt Tschernihiw
from to
Scheduled ical Google outlook
Ausstellung Programm
Polnisches Institut, Markt 10, 04109 Leipzig
from to
Scheduled ical Google outlook Diskussion Literatur Programm
Polnisches Institut und andere Orte Map

36. Filmfest Dresden 🗓 🗺

DRESDEN / Polnische Filme beim internationalen Kurzfilmfestival
16 04.2024 21 04.2024 Film, Programm

Cold War – Der Breitengrad der Liebe

GÖRLITZ / 20:00 / Filmreihe der vhs Görlitz
15 04.2024 Film, Programm

Bericht aus der belagerten Stadt Tschernihiw 🗓

LEIPZIG / Fotografien und Texte von Valentyn Bobyr und Vladyslav Savenok
01 02.2024 31 03.2024 Ausstellung, Programm